» Suche «
Bern
Niedersimmental
Erlenbach im Simmental
Hinter Tärfeten
 
 
 
Hintertärfeten Hengert Sennten-Nr: 1403 Seite neu laden Feedback
mutiert: 24.09.2012 16:16:59 - Stand 2001
 
  Allgemein
Titelphoto
Hintertärfeten Hengert
Hengert von N: Blick vom Chrindi über Hengart auf Mänigen; hinten Seehorn und ganz hinten Spillgerten.
Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2001
   
Zulassungsnummer 
S 2458
   
Besatz  (Tiere)
28 Kühe ,  48 Rinder ,  20 Kälber ,  3 Ziegen
 
Ausser den Rindern hauptsächlich eigenes Vieh; zudem 1 Jungziege. Von Andreas Eschler stehen 2 Kühe an Schwarzmoos, wo ihre Milch verkäst wird; 8 Rinder im Korporationsstall Chrindi und 5 Kälber werden von Schenks besorgt.
   
Personen
Bewirtschafter   Peter und Evi Schenk-Hirsbrunner   Details...
Hüttenbesitzer   Peter und Evi Schenk-Hirsbrunner   Details...
Käser und Sennen   Peter und Evi Schenk-Hirsbrunner   Details...
Zusenn   Martin Hirsbrunner   Details...
 
Schenks besorgen auch die Tiere von Andreas Eschler; Heidi Schenk käst in Hengert den 5. Sommer; Peter und Heidi im Galm. Schenks sind Hüttenbesitzer Hengert und Galm. A. Eschler hat auch Hüttenanteil an Schwarzmoos (wo entsprechend 2 seiner Kühe stehen).
   
Kommunikation
079 733 78 63
   
Gebäude
Sennhütte am Galm Nr. 45A, gekerbte Fraktur: "Hans u. Hanni Wiedmer-Brunner / Im Vertruwe uf Gottes Säge hii wier hie puwe, schön isch es gläge / Zimmerlüt Gebr. Reber 1974" (nach Schneedruckschaden): Betonsockel mit Stall und Keller sowie Betonbodenplatte, Fleckenblock, läges Eternitschiefersatteldach mit Abwurf, gut ausgebauter dreiteiliger Wohnbereich nach SE, frontale Zugangstreppe und -laube ums Eck, Gaden im Dachgeschoss, zwei Doppelquerställe, betonierte Vorplätze, traufseitiger Schopf.

Hengert Nr. 48, gekerbte Fraktur: "1972 / Erbaut durch Hans Anneler + Hans Knutti / Zimmermeister war Jakob Wyss." (nach Brand 1966!) ähnlich wie Galm, aber einfacher: Betonsockel mit Kellern und Stall, aber Betonboden nur unter der Küche, Fleckenblock, läges Eternitschiefersatteldach, dreiteiliger Wohnbereich nach SSE, frontale Zugangstreppe und -laube ums Eck, Gaden im Dachgeschoss, dahinter einfacher und Doppelquerstall, dahinter Schweineställchen.

Chrindi an markanter Stelle (Wasserscheide) Schattstall Nr. .....: reiner, schöner längsrechteckiger Fleckenblock Eternitschiefer-Vollwalmdach.
   
Besonderes
Nun wird alle Milch aus beiden Hütten fast den ganzen Sommer auf Hengert verkäst; in der Galm-Hütte nur etwas Alpraclette. Die Zusammenarbeitsform mit Andreas Eschler hat in dieser Form Zukunft.
Die Alp bietet schöne Lage, schöne Aussicht und Weite, selbst Nebel ist hier nicht so bedrückend.
   
 
  Details zu Käse
Käserei
In beiden Hütten: geschlossene Küche, ummantelte Grube, 400 l und 100 l Kessi an Deckenschiene, mobiles Rührwerk, Schwarpresse, Plättliboden, Wände aus Holz und verputztem Mauerwerk.
   
Käselager
Keller unter beiden Hütten: Galm Kiesboden, sonst alles Beton , Hengert Naturboden und sonst alles Beton, gutes Klima, Hengert Bankung für 180 Laibe in zwei Kellern (für junge und für ältere) und zusätzlich der sehr gute Keller im Talbetrieb Erlenbach, Galm für 50 Laibe und hier Abtransport im Herbst, ausser was laufend verkauft wird.
   

Hauptkäsesorte
1550 kg Berner Alpkäse AOP  in 200 Laiben  à 6 - 9 kg
   
Auszeichnungen
   
Besonderes
Die Abendmilch wird in Gebsen gelagert und abgerahmt, der Gebsenrahm verbuttert.
   
Milchhandel
   
 
  Vermarktung
Details Vermarktung
Verkauf an private Stammkundschaft und in der Konkordiahütte (wo Heidi Schenk auch arbeitet).
   
 
  Weitere Produkte
Produkte
20 kg Alpbutter , 150 kg Alpraclette , Alprahm (Gebsennidle mit Meringues an Besucher), 50 kg Ziegenkäse (gelegentlich, mit Anteil Kuhmilch)
   
 
  Weitere Sennten dieser Alp
Sennten
  • 1403 - Hintertärfeten Hengert
  • 1404 - Hintertärfeten Schwarzmoos
  • 27488 - Hintertärfeten Alts Läger
  •    
         
     
    Home | Impressum |
    Freitag 09.12.2022