» Suche «
Bern
Obersimmental
Lenk
Langermatten
 
 
 
Chäli-Langermatten Sennten-Nr: 3511 Seite neu laden Feedback
mutiert: 21.09.2014 18:42:13 - Stand 2001
 
  Allgemein
Titelphoto
Chälihütte von E
Der Unterstafel zu Langermatten vor dem Oberlaubhorn.
Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2004
   
Zulassungsnummer 
S 2384
   
Besatz  (Tiere)
30 Kühe ,  22 Rinder ,  6 Mutterkühe ,  1 Stier
 
Alles eigenes Vieh der Eigentümer. Die Mutterkühe haben alle ein Kalb bei Fuss.
   
Personen
Bewirtschafter   Ueli und Hedi Tritten-Siegfried   Details...
Käser   Ueli und Hedi Tritten-Siegfried   Details...
 
Die Kinder Stefan, Kathrin und Marco helfen auf der Alp mit.
   
Kommunikation
079 582 09 68
http://www.alpverein.ch/b_angebote/angebot-Dateien/frame.htm
   
Gebäude
Langermatten (Nr. 219A): T-Grundriss, massives Fundament im ebenen Gelände, niedriger Fleckenblock, tw. bretterverschalt, steile Schindelsatteldächer, im OG Gaden und kleines Matrazenlager, vierräumiger Wohnteil unter Querfirst nach E, angebaute Milch- und Käsegaden unter Schleppdach, kleinere Anbauten, langer Doppellängsstall.
Chäli (602800/140850, 1465 m, Nr. 223): Fleckenblock, T-Grundriss, massiver Sockel mit Räumen, läges Schindelsatteldach, dreiräumiger Wohnteil nach E mit frontaler Zugangslaube und -treppe, dahinter Doppelquerstall; unter neuem T-First im W angebaut langer Doppellängsstall, verschalter Rieg, steiles Schindelsatteldach, betonierte Vorplätze, Schwemmkanal, Rohrmelkanlage.
   
Besonderes
Bauinschrift Chäli (Nr. 223) in grosser Antiqua eingekerbt (immer zwischen den Buchstabengruppen Blumen u.a.) ob den Gadenfenstern: "ZM HT HS GOTT MEIT UNS IM 1818 IAHR IN GOTT UND GELÜCK HOFF ICH ALL AUGENBLICK AN GOTTES SEAGEN IST ALLES GELEGEN"
ob den Stubenfenstern: "DISS STAFEL HAT LASSEN BUMEN IACOB BRINGGOLD UND MADLENA BUCHSS FÜR IRHE TOCHTERR MAGDALENA BRINGGOLD ECRA".
Auf Langermatten lebt man draussen, hat sehr viel Sonne, nicht wie im Chäli, das eher ein Loch ist; man ist für sich hier oben, es ist wie ein Ferienplätzli!
   
 
  Details zu Käse
Käserei
Die Käserei auf Langermatten ist seit 10 Jahren sehr sauber eingerichtet: separater geschlossener Käsereiraum (ehem. Kälberstall), holzbeheizter Dampfkessel, 750 l Kessi auf Füssen ("Emil Iten, Kupferschmied, Ober-Aegeri Ct. Zug 1910", welches durch Bruder Ruedi Tritten vermittelt wurde), mobiles Rührwerk, hydraulische Presse auf Metalltisch mit grossem Metallkranz und Plastikplatten, Zementboden, Hartplattenwände.
Chäli: ähnliche Einrichtung, aber Plättliboden.
   
Käselager
Langermatten: Gaden hinter dem Milchgaden, Aussenmauer und Holzwände, Kiesboden, wird etwas warm, aber ist gut feucht zu halten, Bankung für 100 Laibe.
Chäli: Keller unter dem Wohnteil, Holzdecke, Naturboden, gutes Klima, Bankung für 300 Laibe.
   

Hauptkäsesorte
6500 kg Berner Alpkäse AOP & Hobelkäse AOP  in 650 Laiben  à 9 - 11 kg
   
Auszeichnungen
BAKM 2006: 1. Rang Hobelkäse mit Wanderpreis und 1. Rang Alpkäse;
Alpkäseprämierung OLMA 2006: Bronzemedaille Hobelkäse + 8. Rang Halbhartkäse;
BAKM 2007: 2. Rang Hobelkäse und 3. Rang Alpkäse;
Alpkäseprämierung OLMA 2007: Preisträger Hobelkäse;
Swiss Cheese Awards 2008: Sieger Berner Alpkäse;
BAKM 2008: 6. Rang Hobelkäse und 1. Rang Alpkäse;
Alpkäseprämierung OLMA 2008: Bronzemedaille Hartkäse;
BAKM 2009: 4. Rang Alpkäse;
BAKM 2010: 1. Rang Hobelkäse mit Wanderpreis und 2. Rang Alpkäse;
Swiss Cheese Awards 2010: Sieger Übrige Alpkäse (Berner Hobelkäse AOC);
Alpkäseprämierung OLMA 2010: Silbermedaille Hobelkäse;
BAKM 2011: 4. Rang Alpkäse;
Alpkäseprämierung OLMA 2011: Goldmedaille Hartkäse;
BAKM 2012: 8. Rang Alpkäse;
Alpkäse-Prämierung OLMA 2012: Goldmedaille Hobelkäse;
BAKM 2014: 2. Rang Alpkäse;
   
Besonderes
Die Abendmilch wird im Kessi mit eingebauter Kühlung gelagert und wenig abgerahmt; die Alpkäselaibe werden stets einzeln ausgezogen; die Schotte wird zentrifugiert und mit der Jauche ausgebracht. Vor der Einrichtung der Käserei auf Langermatte wurde die Milch per Pipeline aufs Chäli abgelassen und dort verkäst, was auf ganz grosse hygienische Sorgfalt der Bewirtschafter hinweist!
   
Milchhandel
   
 
  Vermarktung
Hauptabnehmer
  • Molkerei Amstutz AG  Dorf  3655 SIGRISWIL  more...
  •    
    Details Vermarktung
    Einiges wird in dem Beizli auf Langermatten verkauft, auch an weitere Passanten und private Stammkunden; der Alpkäse wird auch angeboten durch: Kronag Frischprodukte AG, Geissacher 7, 6222 Gunzwil, 041 930 28 49.
       
     
      Weitere Produkte
    Produkte
    20 kg Alpbutter (für die Schenke), 40 kg Alpmutschli (für die Schenke)
       
     
      Weitere Sennten dieser Alp
         
     
    Home | Impressum |
    Sonntag 18.11.2018