» Suche «
Bern
Niedersimmental
Diemtigen
Vorderst- und Hinter-Kirel
 
 
 
Kirel Sennten-Nr: 27353 Seite neu laden Feedback
mutiert: 28.10.2009 13:50:12 - Stand 2001
 
  Allgemein
Titelphoto
Hinter Kirel
Alle wichtigen Informationen vereinigt.
Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2008
   
Zulassungsnummer 
   
Besatz  (Tiere)
9 Kühe ,  64 Rinder ,  16 Kälber ,  4 Ziegen ,  2 Schweine
 
Die Rinder sind Eigentum der Alpansprecher und werden 100 Tage gesömmert, die 9 Kühe nur 60 Tage; das übrige Vieh gehört der Hirtenfamilie. Zudem 3 Jungziegen.
   
Personen
Bergvogt   Werner Stucki-Aebersold   Details...
Hirt   Heinz Klossner   Details...
Hirten und Melker   Hans Klossner-Grünig   Details...
Zusenn   Ruedi Anderegg   Details...
Zusennerin   Marianne Klossner-Grünig   Details...
   
Kommunikation
033 681 13 21
   
Gebäude
Vorderst Kirel Nr. 308, datiert 1962 (mit Subventionen, Kosten 75'000.-): Betonfundament im Ebenen, gefälliger Fleckenblock, läges Eternitschiefersatteldach, geräumiger vierteiliger Wohnbereich nach SSE, 2 Gaden im DG, frontale Zugangsterrasse, dahinter Doppel- und einfacher Querstall, massive Mistgrube.
Gleich daneben Zustall Nr. 308A, erhaltenswert, "wohl um 1800", Mitte 1910er Jahre, umfassend umgebaut 1966: Bruchsteinfundament, guter Mischbau, läges Eternitschiefervollwalmdach, 2 Doppellängsställe zu 16 m, massive Mistgrube, N-seitig Anbau mit Anhängerdach.

Hinter-Kirel Nr. 312, von 1932 (Baukosten 24'000.-, Kantons- und Bundesbeiträge): Eternitschiefersatteldächer; 20 m langer Doppellängsstall, breiter Schorrgang, darüber Massenlager, Bruchsteinmauerwerk verputzt mit Stützpfeilern; dreiteiliger Wohnbereich als Querfirstanbau nach NE, Holzbau, nur noch militärisch genutzt, darunter Kälber- und Ziegenstall teilweise sehr hoch, über der Geländekante, dazwischen Schopf; militärische Anbauten.

Lintal, 800 m SE des Alpgebäudes: Galtviehstall für 20 Stück mit Lawinenpultdach, Bruchsteinmauern, immer wieder verlauenet, aktuelles Gebäude vom Ende der 1970er Jahre.
   
Besonderes
Die Kuhmilch wird an die Kälber vertränkt. Ziegenkäsefabrikation.
Vgl. auch Reportage "Zu Besuch bei..." in der Bauernzeitung vom 16 08 02.
   
 
  Details zu Käse
Käserei
Vorderst Kirel: Ziegenkäserei in 20 l Hafen auf dem Holzherd.
Hinter Kirel: geschlossene Küche, Milchraum, umgebaut und umgenutzt.
   
Käselager
Vorderst Kirel: Milchgaden ist für Ziegenkäse eingerichtet.
   
Auszeichnungen
Jubiläumsschau Anger 2009: Miss Schöneuter Si: "Corina"
   
Besonderes
   
Milchhandel
   
 
  Vermarktung
Details Vermarktung
Der Ziegenkäse wird an private Stammkunden vermarktet.
   
 
  Weitere Produkte
Produkte
90 kg Ziegenkäse (Frisch- bis Halbhartkäse, knapp 1/2 Kuhmilch)
   
 
  Weitere Sennten dieser Alp
     
 
Home | Impressum |
Mittwoch 22.03.2023