» Suche «
Bern
Niedersimmental
Diemtigen
Brünst+Habühlen
 
 
 
Habühlen Wiedmer-Senntum Sennten-Nr: 32862 Seite neu laden Feedback
mutiert: 14.04.2020 10:11:22 - Stand 2001
 
  Allgemein
Titelphoto
Brünst Wiedmer Senntum
Die Hütte von SE gegen Hintertärfeten, rechts der Anstieg zum Turnen.
Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2008
   
Zulassungsnummer 
   
Besatz  (Tiere)
10 Kühe ,  6 Rinder ,  25 Kälber ,  5 Ziegen ,  1 Ziegenbock
 
Alles eigenes, reines Simmentaler Vieh, vieles verleast! Kälber für die Ausmerzi und Stierkälber für den Stierenmarkt Thun und die Schau in Oey; zudem 3 Jungziegen; auch der Ziegenbock ist verleast!
   
Personen
Bewirtschafter   Andres und Brigitte Wiedmer-Eymann   Details...
 
Wiedmers bewirtschaften das Senntum seit 1994. Die ganze Familie ist während 4 Monaten auf der Alp, weil Andres gerne nahe beim Vieh ist, und die Familie gerne beisammen; Kinder: Kathrin, Christian, Andreas, Anja. Kathrin ist heute verheiratet mit Michael Teuscher, bewirtschaftet den Senggihof in Latterbach und sömmert ihr Vieh auf Oberbruchgehren.
   
Kommunikation
079 624 01 67
   
Gebäude
Nr. 999A, gekerbte Kurrentschrift: "Joh. Jakob Agenstein Z.M. Jakob Klossner 1891": Trockenmauerfundament, Holzmischbau teilweise schindelverrandet und bergseits Bruchsteinkniewand, läges Eternitschiefersatteldach, dreiteiliger Wohnbereich nach SW, frontale Zugangstreppe und -laube, dahinter Doppelquerstall mit betoniertem Jauchekasten als Vorplatz.

Bauinventar:
"Meniggrund, Brüüscht, Nr. 993, erehaltenswert:
Alpstall von 1836
Kleiner Kantholz-Blockbau unter schwach geneigtem, geschindeltem Satteldach, 2 Ställe enthaltend. Der unverfälscht erhaltene Bau liegt am Fusse des Turnen."
   
Besonderes
Die Alp ist äusserst früh, und dank den abgezäunten Allmendteilen kann man selbständig managen und so bereits um den 25. Mai auffahren; denn man hat im Tal keine Vorweide!
Wiedmers machen mit bei www.rent-a-cow.ch und haben 7 Kühe, 2 Ziegen und den Ziegenbock verleast (sowie im Sommer 2008 bereits Anmeldungen für 2009!); das gibt jeweils an der Viehschau Mitte Oktober im Anger ein grosses Ereignis mit Alpabfahrt, Bauernmärit, vielen Viehzüchtern und Touristen (am 24. Oktober 2009 extra grosser Anlass als 100-Jahr-Jubiläum!).
   
 
  Details zu Käse
Käserei
Geschlossene Küche, halbummauerte Grube, Holzturner, alles unbenutzt.
   
Käselager
Kein Keller
   
Auszeichnungen
   
Besonderes
Hier wird seit langem nicht mehr gekäst, weil es früher Voralp war zum Schenk-Senntum auf Hinter-Tärfeten. Gelegentlich macht man etwas Ziegenkäse, Zentrifugenrahm und teilweise daraus Butter für Eigenbedarf; im übrigen wird die Milch an die Kälber vertränkt.
   
Milchhandel
   
 
  Vermarktung
Details Vermarktung
   
 
  Weitere Produkte
Produkte
   
 
  Weitere Sennten dieser Alp
Sennten
  • 27421 - Brünst Stucki-Senntum
  • 32862 - Habühlen Wiedmer-Senntum
  •    
         
     
    Home | Impressum |
    Montag 06.07.2020