» Suche «
Bern
Interlaken
Habkern
Traubach
 
 
 
Traubach - Aemmerzüg Sennten-Nr: 2316 Seite neu laden Feedback
mutiert: 16.07.2012 13:45:37 - Stand 2001
 
  Allgemein
Titelphoto
Vorder Seefeld
Blick nach SE über das Hochmoor auf die Alpenkette.
Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2002
   
Zulassungsnummer 
S 2171
   
Besatz  (Tiere)
33 Kühe ,  2 Rinder ,  9 Kälber ,  4 Ziegen ,  1 Ziegenbock ,  11 Schweine
   
Personen
Bewirtschafter   Hansulrich Brunner   Details...
Käser   Gottlieb Zurbuchen   Details...
 
Zudem werden verschiedene Aushilfen beschäftigt.
   
Kommunikation
079 628 07 42
   
Gebäude
Traubach: in der linken Hälfte der grossen Doppelhütte von 1980 (verziert mit geschnitzten Sprüchen) zu Hause; ein Fleckenblock unter Satteldach, zweigeschossiger Wohnteil nach SW; dahinter zwei Doppellängsställe.
Trogeli: Alter Rundholzblock, Wohnteil nach W (Milchgaden, Käseküche, Stübli)
Hinter Seefeld: neuer grosser Schattstall von ca. 1995 mit zwei Doppelquerställen, schwerer verschalter Riegbau mit Schlafgaden im OG; daneben die alte Hütte als Rundholzblock mit Gymen, datiert "1932 (Fussglas) 21. VII.", ausser der talseitigen Stube neben dem Milchgaden, die ein Ständerfleckenbau ist; das Schweineställchen ein Rundholzblock unter Satteldach.
   
Besonderes
Der Hauptstafel liegt ruhig, lieblich und heimelig am Bach; die oberen Stafel sind rauer und streitbarer; nichts wurde drainiert, nur die Strasse entwässert, wie seit Jahrhunderten; die Feucht- und Nassstellen sind sehr typisch; leider werden die geschützten Hochmoore von den Behörden zu streng gehandhabt.
   
 
  Details zu Käse
Käserei
Traubach: Geschlossene Küche, ummantelte Feuergrube, 450 l Kessi an Deckenschiene, mobiles Rührwerk, zwei Schwarpressen, Plättliboden, Wände aus Mauerwerk und Kunststoff.
Trogeli: offene Küche, offene Feuergrube, gleiches Kessi an Holzturner, mobilem Rührwerk, Presslad mit Schwarstein und Ladstecken, Betonboden, Holzwände.
Hinter Seefeld: Offene bergseitige Küche, offene Feuergrube, 400 l Kessi an Holzturner, mobiles Rührwerk, Schwarpresse, Beton- und Holzboden, Holzwände.
   
Käselager
Zwei Käsespeicher im Traubach unterhalb der Hütte: auf Holzbeinen mit schindelgedecktem Satteldächern; der obere, ein Rundholzblock im Bund "1661" und im Türsturz "1765" datiert, mit etwas feuchtem Klima und Bankung für 140 Laibe; der untere, datiert "1818", ein Fleckenblock mit besserem Klima und Platz für 170 Laibe; die jungen Käse werden aus den Zwischenlagern in den Milchgaden mit den möglichen Transportmitteln von den Stafeln in die Speicher gebracht; der Abtransport erfolgt nach dem Chästeilet im Herbst.
   

Hauptkäsesorte
2500 kg Berner Alpkäse AOP & Hobelkäse AOP  in 270 Laiben  à 7 - 11 kg
   
Auszeichnungen
   
Besonderes
Die Abendmilch wird in gebsen gelagert und abgerahmt.
   
Milchhandel
   
 
  Vermarktung
Details Vermarktung
Wenig Verkauf an Passanten; die Bauern verkaufen ihre Produkte an Privatkundschaft; sie werden zudem angeboten am Chäs-Märt jeweils Ende September im Dorfzentrum Habkern.
   
 
  Weitere Produkte
Produkte
Ziegenkäse (halbhart), Ziger 
   
 
  Weitere Sennten dieser Alp
Sennten
  • 2316 - Traubach - Aemmerzüg
  • 2317 - Traubach Blatterzüg
  •    
         
     
    Home | Impressum |
    Dienstag 27.09.2022