» Suche «
Schwyz
Schwyz
Muotathal
Zingel
 
 
Zingel Alp Kataster Nr: 1367-.... Seite neu laden Feedback
mutiert: 12.01.2011 14:25:38 Zugriffe:
Sennten
  • 923.280 - Zingel
  •    
    Gemeinde / Amtsbezirk Muotathal / Schwyz (SZ)
       
    Rechtsform / Eigentümer Der Unterstafel Stahli gehört Schelbert Heiri, der Oberstafel der Oberallmeindkorporation Schwyz mit dem Hüttenrecht von Schelbert Heiri

       
    Info zur Alp
    Heiri Schelbert
    Langenfluh
    6353 Weggis
    Tel: 041 390 1958
       
    Landeskarten 1:50000   KLAUSENPASS  246
    zu bestellen im toposhop
       
    Referenzpunkt Muotathal 
       
    Koordinaten 702385/198966  E 8° 46' 59.56
    E 8.783210 - N 46.933891
       
    Höhe ü. M. 1793 m
       
    Lage der Alp Der Unterstafel Stahli liegt am Anfang der Hüritales (südliches verlaufendes Bergtal bei Hinterthal/Muotathal), welches nach Sali eng wird. Das Hürital mündet nach der Kantonsgrenze in das Chinzertal, von wo der Wanderweg über den Chinzigpass in Schächtel führt.
    Der Oberstafel Alp Zingel liegt südlich unterhalb des Wasserbergfirst (2341 m) am nach Westen geneigten steilen Hang des Hüritales.
       
    Wege zur Alp Der Unterstafel Stahli liegt an der Alpstrasse Hinterthal – Liplisbüöl. Der Wanderweg kreuzt die Alpstrasse in Sali nach ca. 1.2 km nach Hinterthal.
    Der Zugang zum Oberstafel Alp Zingel über einen steilen Wanderweg, welcher rechts von der Alpstrasse ca. 1 km hinter Liplisbüöl beginnt. Distanz 1.5 km, 450 m Höhenunterschied
       
    Touristische Informationen
       
    Infrastruktur Guter Transport mit Auto zum Unterstafel.
    Neben Materialseilbahn existiert noch ein sehr schlecht ausgebauter Alpweg, welcher mit einem Auto mit gutem 4-Radantrieb befahren werden kann.
       
    Stafel  2
    Unterstafel Sahli: 701700/203375/920
       
    Bestossung unterer Stafel  :  32 Stösse   in 20 Tagen (Anfang Juni bis Mitte Juni)
    oberer Stafel  :  32 Stösse   in 70 Tagen (Anfang Juni bis Ende August)
    unterer Stafel  :  32 Stösse   in 20 Tagen (Anfang September bis Ende August)

    Alpzeit (gesamte, total) : 110
    Normalstösse : 35
       
    Weideflächen 60 ha  Weideland  Total  60 ha
       
    Besonderes zur Alp  
       
         
     
    Home | Impressum |
    Samstag 26.11.2022