» Suche «
Bern
Niedersimmental
Diemtigen
Ahorni
 
 
Ahorni Alp Kataster Nr: 762-050 Seite neu laden Feedback
mutiert: 01.09.2015 16:33:51 Zugriffe:
Sennten
  • 27443 - Ahorni
  •    
    Titelbild Ahorni von SW
    Gepflegte Weiden und Zufahrtsstrasse
    Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2009
       
    Bilder zur Alp

    Alle Photos
       
    Gemeinde / Amtsbezirk Diemtigen / Niedersimmental (BE)
       
    Rechtsform / Eigentümer Seit 5 Generationen in der Familie Spring; heute Gemeinschaftsalp je zur Hälfte von:
    - Markus Spring, Simmentalstrasse, 3758 Latterbach, 079 311 19 66;
    - Werner Spring-Bürgi, Oeyachern, 3758 Latterbach, 033 681 15 43;
    Kontaktperson vgl. hinten.
       
    Info zur Alp
    Werner Spring-Bürgi
    Oeyachern
    3758 Erlenbach im Simmental
    Tel: 033 681 15 43
       
    Landeskarten 1:25000   NIESEN  1227
    1:50000   GANTRISCH  253
    zu bestellen im toposhop
       
    Referenzpunkt Satteli! 
       
    Koordinaten 611000/163625  E 7° 34' 56.13
    E 7.582259 - N 46.623783
       
    Höhe ü. M. 1360 m
       
    Lage der Alp Sehr schön auf 1320 - 1380 m gelegener Betrieb unterhalb Neuenstift-Allmend. W-Exposition, tiefgründiger, fruchtbarer Boden. Mit wenigen Ausnahmen von Borstgraskomplexen vorwiegend gutgräsig, kleereich und dichter Rasen. Naturtrocken und keine Elementarschadengefahren. Reichliche Heugewinnung auf ausgezäunter Heumatte und Silage auf sonst unternutztem gutgräsigem Teil; Aufatzung dieses Futters im Vorwinter (früher sogar starke Wintergutnutzung).
       
    Wege zur Alp Mit dem PW bis Bächlen; ab dort bewilligungspflichtige Güterstrasse Richtung Drunen; zu Fuss ab Bahnstation Oey oder Postautohaltestellen diemtigtaleinwärts auf den Wanderwegen, welche die Alp umfahren und in die Niesenflanke hineinführen, Richtung Gsässweid und an der Niesenflanke aufwärts (Wanderbuch3094, teilweise Route 36a).
       
    Touristische Informationen Von den Postautohaltestellen Wanderwege, die in die Niesenflanke hineinführen und an der Niesenflanke taleinwärts (Wanderbuch3094, Route 36).
    Interessanter, vielgestaltiger Startplatz der Orion Flugsport AG, Gleitschirm u. UL-Flugschule Diemtigtal, Burgholz, 3753 Oey, 033 681 19 76, www.flybeo.ch, email: fly@flybeo.ch.
    Taleinwärts dieses Alpgebietes Restaurationsbetriebe an der Fahrstrasse:
    - Restaurant Gsässweid, Peter Neukomm-Wampfler, 3755 Horboden, 033 681 15 32.
    - Restaurant Springenboden, Bernadette Dubach-Wenger, 3755 Horboden, 033 681 12 51.
       
    Infrastruktur Mit Stichweg von der Drunen-Güterstrasse her gut erschlossen.
    Energieversorgung: Dieselaggregat, Petrollampe.
    Quellwasserversorgung von Ottenschwand trockensicher und gut; seit Erstellung der Gemeinde-Wasserversorgung mit dieser gekoppelt, wie alle in dieser Gegend, weil diese gute Quelle dabei tangiert wurde).
       
    Stafel  1 einstafliges Senntum mit Parallelstafel Hormatti für Rinder.
       
    Bestossung Ahorni :  20 Stösse   in 120 Tagen (Ende Mai bis Ende September)

    Alpzeit (gesamte, total) : 120
    Normalstösse : 24
       
    Weideflächen 11 ha  Weideland  Total  11 ha
       
    Besonderes zur Alp Geseyt ist Ahorni (ohne Hormatti) auf den 2 Grundstücken Nr. 792 und 793/2545, für 15 Kuhschweren.

    Neue Wasserleitung, 900 m lang, zusammen mit der untenherliegenden Vorsass eingebaut. Unterteilung des Weideganges in mehrere Schläge.
    Durch gezielte Düngung enorme Ertragssteigerung bereits 1967 vermerkt.

    In diesem Gebiet sind überall schöne Weidmauern, die auch teilweise instandgehalten werden.

    1967 wird die zusätzliche Bewirtschaftung des Nachbarbetriebes "Bühl" angeregt. Heute ist die Grösse für einen Einmannbetrieb an der oberen Limit, aber weil gut erschlossen und überall gut befahrbar ist es zu machen. Die Alp ist gut und läg gelegen, hilb und früh (mit einem Kirschbaum!). Man geniesst hier wunderschöne Sonnenuntergänge. 
       
         
     
    Home | Impressum |
    Dienstag 25.06.2019