» Suche «
Bern
Niedersimmental
Diemtigen
Vorderst- und Hinter-Kirel
 
 
Vorderst- und Hinter-Kirel Alp Kataster Nr: 762-078 Seite neu laden Feedback
mutiert: 14.08.2009 11:37:35 Zugriffe:
Sennten
  • 27353 - Kirel
  •    
    Titelbild Vorderst Kirel
    Die Gebäude von SE
    Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2008
       
    Bilder zur Alp

    Alle Photos
       
    Gemeinde / Amtsbezirk Diemtigen / Niedersimmental (BE)
       
    Rechtsform / Eigentümer - Vorderst Kirel: Berggenossenschaft Vd.- + Ht.-Kirel (Kirelgustiberganteiler, welche den Alpkomplex auch bewirtschaftet) 20 Alpansprecher von Wattenwil u.U.; Bergvogt: Werner Stucki, Dorf, 3111 Tägertschi, 031 721 11 04.

    Hinter-Kirel: Armasuisse Immobilien, Herr Florian Jossen, Feuerwerkerstrasse 39, 3602 Thun, 033 228 32 09
       
    Info zur Alp
       
    Landeskarten 1:25000   ADELBODEN  1247
    1:50000   WILDSTRUBEL  263
    zu bestellen im toposhop
       
    Referenzpunkt Vorderste-Kirel 
       
    Koordinaten 608825/159225  E 7° 33' 13.6
    E 7.553777 - N 46.584235
       
    Höhe ü. M. 1250 m
       
    Lage der Alp Der Unterstafel Vorderst-Kirel am Fuss von Hohniesen auf 1240 - 1440 m ist nach W exponiert auf der rechten Bachseite gegenüber Spycherboden, auf der Talsohle ausgesprochen weidgängig, hangwärts steil bis stellenweise sehr steil. Gleichmässige, gutgräsige Flanke.

    Der Oberstafel Hinter-Kirel bildet einen markanten Alpkessel N der Männlifluh auf 1480 - 2100 m. Am W-Hang reicht die Galtviehweide "Lintal" bis hinauf zur Weissen Fluh. Allgemein sehr stark den Lawinen unterworfen mit ausgedehnten Geröllhalden, Lawinenkegeln und steinigem flachgründigem Boden. Kräuterreiche, vorzügliche Flora. Geringe Heugewinnung.
       
    Wege zur Alp Mit dem PW auf der Diemtigtalstrasse bis Horboden, dort links ins Chireltal bis zu den Alpgebäuden der beiden Stafel.
    Zu Fuss ab Postautohaltestelle Horboden (815 m) 7 km dem hübschen, abwechslungsreichen Bachlauf in mählichem Aufstieg folgend (Wanderbuch 3094, Routen 36a + c).
       
    Touristische Informationen Die Alp liegt an einer interessanten Wanderstrecke an der W-Flanke des Hohniesens (oder Bündihore, 2454 m) über die Alp Meienfall an den Meienfallsee (1900 m) einem Bergwanderweg folgend, und zurück ins Diemtigtal aufs Postauto über die weit hinauf dauerbesiedelten Seiten, vorbei an reich gestalteten Simmentaler Häusern (Wanderbuch 3094, Route 36).
       
    Infrastruktur Vorderst Kirel und Hinter-Kirel liegen an der Militär- und Güterstrasse, die dem Talboden entlang in den Kessel führt; im Oberstafel militärische Verbindungswege.
    Energieversorgung: Solarzellen und Akku für die Weidzäune.
    In beiden Stafeln trockensichere, gute Wasserversorgung.
       
    Stafel  1 zweistafliges Senntum mit Parallelstafeln.
       
    Bestossung Vorderst-Kirel :  46 Stösse   in 20 Tagen (Ende Mai bis Mitte Juni)
    Hinter-Kirel :  46 Stösse   in 60 Tagen (Mitte Juni bis Mitte August)
    Vorderst-Kirel :  46 Stösse   in 20 Tagen (Mitte August bis Anfang September)

    Alpzeit (gesamte, total) : 100
    Normalstösse : 46
       
    Weideflächen 85 ha  Weideland ,  3 ha  Heueinschlag  Total  88 ha
       
    Besonderes zur Alp Geseyt ist die Doppel-Alp für 53 Kuhrechte. Hinter-Kirel wird militärisch als Schiessplatz genutzt.
    Ein Teil dieses Waffenstellungsgeländes ist heute Schutzgebiet, das Ried/Moorgebiet auf Vorderst Kirel hingegen nicht.
    Die gegenseitige Rücksichtnahme mit dem Militär betreffend Nutzung ist nicht immer einfach... 
       
         
     
    Home | Impressum |
    Mittwoch 20.11.2019