» Suche «
Obwalden
Kanton Obwalden
Lungern
Lauchernboden
 
 
Lauchernboden Alp Kataster Nr: 1405-.... Seite neu laden Feedback
mutiert: 12.01.2011 11:41:35 Zugriffe:
Sennten
  • 2750 - Lauchernboden
  •    
    Titelbild Alp Lauchernboden

    Copyright / Datum: H. Knöpfel / 03.02.03
       
    Bilder zur Alp

    Alle Photos
       
    Gemeinde / Amtsbezirk Lungern / Kanton Obwalden (OW)
       
    Rechtsform / Eigentümer Teilsame Dorf
    Hütte im Eigentum von H. und W. Ming und Imfeld-Stucky Hans
       
    Info zur Alp
    Hans und Walter Ming
    Kirechmatte
    6078 Lungern
    Tel: 041 678 1538
       
    Landeskarten 1:50000   SUSTENPASS  255
    zu bestellen im toposhop
       
    Referenzpunkt Lungern 
       
    Koordinaten 654475/180395  E 8° 9' 6.71
    E 8.151864 - N 46.772501
       
    Höhe ü. M. 1909 m
       
    Lage der Alp Die Alp Feldmoos liegt am Hang östlich von Lungern unter dem Berg Gibel auf 1300 – 1500 m. Die Hochalp Lauchernboden umfasst die Alpweiden unterhalb des Gibels auf 1900 – 2100 m.
       
    Wege zur Alp Die Alperschliessungstrasse beginnt bei der Station Lungern der Brünigbahn und führt in nördlicher Richtung über die Weiler Widen, Rotenhusen Flüeli zur Alp Hüttstett. In der zweitletzen Spitzkehre unterhalb der Alp Hüttstett zweigt der Fahrweg nach Süden ab. Nach 1500 m macht das Strässchen nochmals eine Spitzkehre und führt nach weiteren 800 m zur Alp Unterhorn. Für den Wanderer führt der Wegh von Lungern Dorf zuerst dem Eibach entlang zum Punkt Horn und zur Alp Unterhorn 1738). Von dort führt ein Fahrweg bis zum Lauchernboden (1909 m). Distanz ca.5 km, Höhenunterschied 1200 m. Der Unterstafel Feldmoos wird durch eine Alpstrasse erschlossen, die ca. 600 m vom westlichen Dorfausgang Lungern nach links von der Brünigstrasse abzweigt, und über mehrere Kurven zur Alp führt.
       
    Touristische Informationen
       
    Infrastruktur Fahrzeug bis zum Unterstafel und bei trockenem Wetter bis zum Oberstafel
       
    Stafel  2
    Unterstafel Feldmoos: 656250/180050/1433
       
    Weideflächen 138 ha  Weideland  Total  138 ha
       
    Besonderes zur Alp  
       
         
     
    Home | Impressum |
    Sonntag 14.08.2022