» Suche «
Bern
Frutigen
Frutigen
Achsetberg
 
 
Achsetberg Alp Kataster Nr: 563-92 Seite neu laden Feedback
mutiert: 22.09.2014 14:47:54 Zugriffe:
Sennten
  • 1501 - Achsetberg
  •    
    Titelbild Die Hütte von 2000 von W.
    Grosszügige dimensionen von Hütte, Platz und Brunnen vor imposanter Kulisse.
    Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2003
       
    Bilder zur Alp

    Alle Photos
       
    Gemeinde / Amtsbezirk Frutigen / Frutigen (BE)
       
    Rechtsform / Eigentümer Genossenschaftsalp der Alpkorporation Achsetberg mit vielen Alpansprechern.
       
    Info zur Alp
    Walter Büschlen
    Alte Adelbodenstrasse 14
    3725 Frutigen
    Tel: 033 671 22 01
       
    Landeskarten 1:50000   WILDSTRUBEL  263
    zu bestellen im toposhop
       
    Referenzpunkt Obere Achsetberg 
       
    Koordinaten 614350/154100  E 7° 37' 32.53
    E 7.625702 - N 46.538037
       
    Höhe ü. M. 1693 m
       
    Lage der Alp Der Achsetberg liegt am NW-Hang des Elsighornes auf 1390 - 2230 m. Heute ist der Achsetberg geteilt (und der Undere Achsetberg wird ebenfalls als einstaflige Alp geführt). Der Obere Achsetberg, auf 1600 - 2230 m, mit dem ehemaligen Mittel- und heute Hauptstafel Hubel, ist der Flanke entlang weidzügig, aber hangwärts zusehends steiler. Von hier aus trennen sich die steilen Oberstafel Brünig, Schatthus und Melkstand. Die kräuterreiche Flora mit Romeyen und Muttnern im Vordergrund ist augenfällig. Steilheit und unwegsames Gelände sprechen jedoch gegen die Nutzung mit Milchvieh. Teilweise wird die Milch noch heute per Seillbahn nach dem Hauptstafel zur Verarbeitung geschickt. Alljährliche Lawinenniedergänge verursachen nicht selten bedeutende Elementarschäden, z.B. 1999, was zum gewaltigen gemeinsamen Neubau geführt hat.
       
    Wege zur Alp Mit dem PW oder der Bahn bis Frutigen (780 m) oder mit PW oder Postauto auf der Strasse Frutigen - Adelboden bis zu einer der Haltestellen in der Gegend von Achseten (1000-1100 m), von denen aus Wander- und Bergwanderwege zur Alp führen (Wanderbuch 3095, Route 31; 3097, Route 17).
       
    Touristische Informationen Der Achsetberg ist touristisch relativ unberührt, aber direkt hinten dran liegen die mit Bahnen und Restaurantionsbetrieben bestens versehenen Elsigenalp und Metsch; sogar aufs Elsighorn (2341 m) führt ein Bergwanderweg (vgl. auch diese Alpen; Wanderbuch 3095, Routen 31 und 32; 3097, Route 17).
       
    Infrastruktur Die Alp ist bis zum Hauptstafel Obere Achsetberg mit einer Güterstrasse erschlossen.
    Stromversorgung durch Dieselgenerator.
    Wasserversorgung erfolgt durch geprüftes Wasser von Elsigalp her; im obersten Aussenstafel nur Zisternenwasser.
       
    Stafel  Oberachsetberg bildet das einstaflige Senntum 1501/S 2551; der Oberststafel wird nur durch Galtvieh beweidet. Der heute selbständige frühere Unterstafel Undere Achsetberg käst ohne Nummer für Eigenbedarf.
       
    Bestossung Obere Achsetberg :  50 Stösse   in 85 Tagen (Mitte Juni bis Mitte September)

    Alpzeit (gesamte, total) : 85
    Normalstösse : 42
       
    Weideflächen 149 ha  Weideland ,  9 ha  Waldweide,  12 ha  Wildheu  Total  170 ha
       
    Besonderes zur Alp Der ganze Achsetberg war für total 133 Kuhrechte geseyt, von denen einige Rechte als "Alpberg" und "Vogtsberg" reserviert sind. Die angeführten Weideflächen gelten ebenfalls noch für den ganzen ursprünglichen Berg (weil keine separaten Angaben existieren). 
       
         
     
    Home | Impressum |
    Mittwoch 10.08.2022