» Suche «
Bern
Obersimmental
Zweisimmen
Eggenalp und Kernenfang
 
 
Eggenalp und Kernenfang Alp Kataster Nr: 794-107 Seite neu laden Feedback
mutiert: 27.11.2006 09:10:45 Zugriffe:
Sennten
  • 5901 - Eggenalp
  •    
    Titelbild Eggenalp von SSW
    Blicks hinab durchs Niedersimmental.
    Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2004
       
    Bilder zur Alp

    Alle Photos
       
    Gemeinde / Amtsbezirk Zweisimmen / Obersimmental (BE)
       
    Rechtsform / Eigentümer Staatsalp des Kantons Bern; gehört zum Gutsbetrieb des Inforamas Berner Oberland, 3702 Hondrich; bewirtschaftet wird sie durch dessen Pächter, vgl. hinten.
       
    Info zur Alp
       
    Landeskarten 1:50000   WILDSTRUBEL  263
    zu bestellen im toposhop
       
    Referenzpunkt Eggi 
       
    Koordinaten 594050/157300  E 7° 21' 39.72
    E 7.361032 - N 46.566950
       
    Höhe ü. M. 1333 m
       
    Lage der Alp An der NW Gemeindegrenze reicht Eggenalp vom Beretgraben über den NW-Hang Kernenfang von 1240 - 1360 m und überdeckt mit ihrer leicht welligen, muldigen Weidefläche einen Teil des markanten Höhenzuges. Damit erhält die Alp eine ausgesprochene Sattellage mit dementsprechenden Expositionen. Der tiefgründige, schwach kalkhaltige Lehmboden ist mit Ausnahme von ganz wenigen nassen Stellen trocken und, abgesehen vom SE-Hang, wenig steil; daher zählt Eggen zu den weidgängigsten Alpen der Gemeinde. Früher dominierte eine harte, borstige Grasnarbe, die nunmehr durch konsequente Düngerwirtschaft restlos verdrängt und verbessert worden ist. Heute stehen die guten, eiweissreichen Pflanzenarten im Vordergrund, so dass sie für andere Alpen mit denselben Voraussetzungen beispielgebend ist.
       
    Wege zur Alp In Zweisimmen die Strasse nach Sparenmoos/Tolmoos, nach ca. 5 km vor dem steilen Anstieg Heimkuhweide ist die Abzweigung zur Alp links ausgeschildert, dann noch 500 m; zu Fuss folgt man ab Zweisimmen (941 m) der alten Strasse, die als Wanderweg ausgeschildert ist; daneben kann man von irgend einer Haltestelle der Simmentalbahn, der Postautostrecke über den Jaunpass oder der Montreux-Oberland-Bahn zwischen Zweisimmen und Schönried einem der Wanderwege folgen, die auf abwechslungsreichen Routen zur Alp führen (Wanderbuch 3094, Route 24).
       
    Touristische Informationen Verschiedenste Wandermöglichkeiten, z.B. am und auf dem Hundsrügg, dem langgestreckten sanften Rücken zwischen Jaunpass und Saanenland; Trotinettroute vom Sparenmoos/Tolmoos (im Winter Langlaufparadies und Schlittelweg); Wanderbuch 3094, Routen 24 und 25).
    Den ganzen Sommer über wird ein Alplädeli mit verschiedensten Eigenprodukten betrieben. Auf Voranmeldung kann in freier Natur ein Molkenbad genossen werden - Wellness im Simmental! Am Samstag vor Bettag findet jeweils ein Chästeilet mit Festwirtschaft und Unterhaltung und eigenen Produkten statt.
       
    Infrastruktur Die Alp ist mit einer öffentlichen Strasse bis an den Rand und mit vorbildlichen Güterwegen innerhalb voll erschlossen.
    Stromversorgung durch das Netz der BKW.
    Einwandfreie Wasserversorgung aus eigenen Quellen mit genügend Weidbrunnen.
       
    Stafel  Eggenalp bildet das bezüglich Milchkühen einstaflige Senntum 5901/CH-6014; Rinder sind nur im Frühling und Herbst auf Eggenalp, im Hochsommer auf der Alp Chumi (794-58).
       
    Bestossung Eggi :  49 Stösse   in 130 Tagen (Mitte Mai bis Ende September)

    Alpzeit (gesamte, total) : 130
    Normalstösse : 63
       
    Weideflächen 35 ha  Weideland ,  1 ha  Streueland ,  2 ha  Heueinschlag  Total  38 ha
       
    Besonderes zur Alp Die Seyung beträgt 67 1/2 Rindersweide. Als Gutsbetrieb der Bergbauernschule Hondrich wurde die Alp in jeder Beziehung zum Musterbetrieb ausgebaut und erschlossen. Wenige Feuchtstellen machen sich bei entsprechender Witterung bemerkbar. Grundsätzlich wird Vollweide betrieben, und die Tiere werden nur eingestallt, wenn sie Einlass begehren. Es ist eine schöne Gegend, die Alp ist in jeder Beziehung gut eingerichtet und erschlossen. Sie ist sehr früh und ertragreich, und man ist immer am selben Ort. 
       
         
     
    Home | Impressum |
    Sonntag 05.02.2023