» Suche «
Bern
Obersimmental
Boltigen
Bruch-Zagisboden
 
 
Bruch-Zagisboden Alp Kataster Nr: 791-94 Seite neu laden Feedback
mutiert: 21.08.2012 18:11:56 Zugriffe:
Sennten
  • 0532 - Zaggisboden
  •    
    Titelbild Zagisboden von W
    Vor Unteregg und Oberenegg (Alpkäserei Jaunpass).
    Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2004
       
    Bilder zur Alp

    Alle Photos
       
    Gemeinde / Amtsbezirk Boltigen / Obersimmental (BE)
       
    Rechtsform / Eigentümer Privatalp von Armin Poschung-Gobeli, Pfrundmatte, 1657 Abländschen, 026 929 85 24
       
    Info zur Alp
       
    Landeskarten 1:50000   GANTRISCH  253
    zu bestellen im toposhop
       
    Referenzpunkt Zaaggisboden 
       
    Koordinaten 590050/158925  E 7° 18' 31.77
    E 7.308826 - N 46.581520
       
    Höhe ü. M. 1373 m
       
    Lage der Alp Die Alp liegt auf 1140 – 1480 m, Bruch als Unterstafel auf Gemeindegebiet von Jaun (FR), und reicht an den bewaldeten Jaunbach hinunter. Das Terrain ist allgemein steil bis sehr steil, weist eine NW-Lage auf und ist mit Ausnahme der unteren Waldrandpartien trocken und gutgräsig. Der Stafel wird durch einen bewaldeten Bachlauf getrennt, aber ist im unteren Teil trotzdem weidgängig. Der oberhalb angrenzende Zagisboden hat einen früheren Vegetationsbeginn und die Weidgängigkeit ist verglichen zu Bruch allgemein besser. Der abgelegene, südlichste Zipfel ennet dem Bach (Sandelei) wird richtigerweise mit Jungvieh geatzt. Dort ist der weidgängige Boden etwas riedgrasig.
       
    Wege zur Alp Mit dem PW von Boltigen oder Bulle über Jaun auf der Strasse nach Abländschen bis Bruch; mit dem Postauto von Boltigen oder Bulle her bis Jaunpass (1500 m) oder Jaun/Kappelboden (1015 m); von dort auf nur z.T. markierten Bergwanderwegen und Pfaden auf die Alp (keine Wanderbuchempfehlung).
       
    Touristische Informationen Das wunderbar reichhaltige Gebiet von Jaunpass und Abländschen mit Wintersportstationen und moderner Schaukäserei eignet sich bestens für Familienausflüge. Der markante Hundsrügg ist ein grossartiges Wander- (und Skiwander-)Gebiet, bietet wunderschöne Rundsicht und ist von der Alp und von andern Seiten her gut zu erreichen; ebenso das berühmte, neckische Abländschen-Dörfli und das Langlaufparadies Sparenmoos. (Wanderbuch 3094, Route 25).
       
    Infrastruktur Bruch ist sehr gut und mit allen Fahrzeugen von der Abländschen-Strasse aus erreichbar; der Oberstafel hingegen nur auf einem Jeepweg; aber zudem mit einer soliden Materialseilbahn Marke Eigenbau aus dem Jahr 2000.
    Energieversorgung durch Dieselaggregat und Solarzellen.
    Beide Stafel und die Ausweide werden mit genügend gutem Quellwasser versorgt.
       
    Stafel  Die Alp bildet das für Milchvieh einstaflige Senntum Zaggisboden, 0532, S 2216.
       
    Bestossung Bruch :  30 Stösse   in 10 Tagen (Ende Mai bis Anfang Juni)
    Zaggisboden :  30 Stösse   in 75 Tagen (Anfang Juni bis Ende August)
    Bruch :  30 Stösse   in 30 Tagen (Ende August bis Ende September)

    Alpzeit (gesamte, total) : 115
    Normalstösse : 34
       
    Weideflächen 38 ha  Weideland ,  2 ha  Waldweide,  1 ha  Streueland ,  1 ha  Heueinschlag  Total  42 ha
       
    Besonderes zur Alp Das Herrenschwändli visavis in der Gemeinde Saanen ist zusätzlicher Jungviehstafel. 
       
         
     
    Home | Impressum |
    Donnerstag 01.12.2022