» Suche «
Satteli, Unter-Bühl VORWEIDE Alp Kataster Nr: 762-019 Feedback
mutiert: 19.03.2012 11:40:04 Zugriffe:

Sennten
  • 27323 - Satteli PROVISORISCH
  •    
    Gemeinde / Amtsbezirk Diemtigen / Niedersimmental (BE)
       
    Rechtsform / Eigentümer Privatalp von Hanspeter Wenger-Kneubühl, Egg, 3755 Horboden, 033 681 28 59
       
    Info zur Alp
       
    Landeskarten 1:25000   NIESEN  1227
    1:50000   GANTRISCH  253
    zu bestellen im toposhop
       
    Referenzpunkt Satteli 
       
    Koordinaten 610800/163525  E 7° 34' 46.72
    E 7.579646 - N 46.622886
       
    Höhe ü. M. 1245 m
       
    Lage der Alp N von Springenboden höchstgelegener Jahresbetrieb der Gemeinde auf 1260 - 1360 m. Satteli wurde in früheren Jahren ausschliesslich als Vorweide genutzt. Allgemein welliges Terrain, vorwiegend tiefgründig und fruchtbar. Gute Düngerwirtschaft und intensive Heugewinnung.
       
    Wege zur Alp Mit dem PW bis Bächlen ab dort bewilligungspflichtige Güterstrasse Richtung Drunen; zu Fuss ab Bahnstation Oey oder Postautohaltestellen diemtigtaleinwärts auf den Wanderwegen, die in die Niesenflanke hineinführen Richtung Chüeweid und an der Niesenflanke taleinwärts (Wanderbuch3094, teilweise Route 36a).
       
    Touristische Informationen .....................
       
    Infrastruktur Das Areal ist durch die Güterstrasse nach Drunen vollständig erschlossen mit Stichweg zum Gebäude.
    Energieversorgung: .......................
    Wasserversorgung: .......................
       
    Stafel
       
    Bestossung Satteli :  10 Stösse  in 21 Tagen (Mitte Mai bis Anfang Juni)
    Sommerzug :  10 Stösse  in 28 Tagen (Mitte Juli bis Mitte August)
    Satteli :  10 Stösse  in 28 Tagen (Mitte September bis Mitte Oktober)

    Alpzeit (gesamte, total): 77
    Normalstösse: 7
       
    Weideflächen 10 ha  Weideland,  Total  10 ha
       
    Besonderes zur Alp Neueres Gebäude ohne elektrischen Lichtanschluss.
    Vorsass zu Ottenschwand (762-048). 
       
         

    Gefunden unter: http://www.alporama.ch/ Mittwoch 20.11.2019