» Suche «
Gerschnialp - Hinterstafel Alp Kataster Nr: 1402-.... Feedback
mutiert: 12.01.2011 11:39:22 Zugriffe:

Sennten
  • ...... - Gerschnialp - Hinterstafel
  •    
    Titelbild Gerschni von der Gondelbahn
    Gerschni von der Gondelbahn
       
    Bilder zur Alp

    Alle Photos
       
    Gemeinde / Amtsbezirk Engelberg / Kanton Obwalden (OW)
       
    Rechtsform / Eigentümer Alpgenossenschaft GerschniHüttenrecht: Töngi Anselm
       
    Info zur Alp
       
    Landeskarten 1:25000   ENGELBERG  1191
    1:50000   STANS  245
    zu bestellen im toposhop
       
    Referenzpunkt Engelberg 
       
    Koordinaten 673250/184350  E 8° 23' 53.85
    E 8.398292 - N 46.806276
       
    Höhe ü. M. 1200 m
       
    Lage der Alp Die Gerschnialp breitet sich auf einem Palteau auf 1200 – 1300 müM aus. Nach Südwesten ist die Alp begrenzt durch den Gerschniberg (unterhalb Trübsee) und Rindertitlis/Laubersgrat
       
    Wege zur Alp Alperschliessungsstrasse von Engelberg auf die Gerschnialp; Standseilbahn und Gondelbahn Engelberg – Gerschnialp; von der Bergstation sind es 1 km zur Sennerei auf dem Hinterstafel.
       
    Touristische Informationen Engelberg - Gerschni – Arni – Juchlipass – Melchtal , 11 – 12 km, 2300 m Höhenunterschied.
    Von Engelberg fährt man mit der Seil/Gondelbahn auf Gerschnialp (1262 m). Der Wanderweg führt über Gerschni, Untertrübsee (1300 m) zum Alpgebiet Arniwang (1333 m). Der Weg verläuft in westlicher Richtung zum Oberstafel Ober Arni (1596 m) und zum Juchlipass (2171 m) der Sattel zwischen dem Nünalphorn im Norden und dem Hüetstock im süden. Der Abstieg ins Melchtal geht über die Nünalp (2130 m), Stäfeli, Stock, Turren (1229 m) nach Melchtal (890 m). Verpflegungsmöglichkeiten Gerschnialp, Untertrübsee und Melchtal.

    Engelberg – Gerschni – Arni – Bockigrat – Melchtal, 9 – 10 km, 1900 m Höhenunterschied
    Von Engelberg fährt man mit der Seil/Gondelbahn auf Gerschnialp (1262 m). Der Wanderweg führt über Gerschni, Untertrübsee (1300 m) zum Alpgebiet Arniwang (1333 m). Von der Arnihütte verläuft der Weg in westlicher Richtung zum Stafel (1600 m) auf die Obere Arni und in nördlicher Richtung über eine Felsrippe zum Bockigrat (2200 m). Der Wanderweg führt weiter in westlicher Richtung zum Gruebi (2024 m), Ober Stafel zur Rütialp (1338 m), von wo man eine Seilbahn nach Melchtal nehmen kann. Verpflegungsmöglichkeiten Gerschnialp, Untertrübsee und Melchtal.
       
    Infrastruktur Alperschlliessungstrasse, Standseilbahn und Gondelbahn
       
    Stafel 1
       
    Besonderes zur Alp  
       
         

    Gefunden unter: http://www.alporama.ch/ Donnerstag 13.12.2018