» Suche «
Pré Rodet PROVISOIRE PROVISOIRE Alp Kataster Nr: 5872-80 Feedback
mutiert: 19.11.2005 13:16:25 Zugriffe:

Sennten
  • 6174 - Praz Rodet
  •    
    Gemeinde / Amtsbezirk Le Chenit / La vallee (VD)
       
    Rechtsform / Eigentümer Die Alp ist Eigentum der Gemeinde Morges.
       
    Info zur Alp
       
    Landeskarten 1:50000   VALLEE DE JOUX  250
    zu bestellen im toposhop
       
    Referenzpunkt Pré Rodet 
       
    Koordinaten 502475/157650  E 6° 10' 0.02
    E 6.166672 - N 46.563016
       
    Höhe ü. M. 1041 m
       
    Lage der Alp Diese Weide bildet auf der linken Orbeseite ein 2,5 km langes Band auf 1035 - 1070 m.Vom sie nach oben begrenzenden Wald fällt das Terrain nach SE, zuerst rasch, dann nach und nach in die mehr oder weniger breite Talebene übergehend. Am Hang ist der Boden tiefgründig und gut durchlässig, und dort findet das Vieh das beste Futter. Stellenweise Disteln, Nesseln und Germer. Auch der Talboden dem Bach entlang ist tiefgründig, aber er ist durchnässt und es hat verschiedene Feucht- und Torfflächen, wovon die eine ein Naturschutzgebiet bildet. Grosser Anteil von Riedgräsern und Binsen, und das Vieh weidet dort ungern. Keine Gefahren für die Weidetiere. In der NE-Ecke des Geländes wird gegenwärtig Kies ausgebeutet (??).
       
    Wege zur Alp Die Alp liegt im Talboden des Orbtales, W, d.h. bergwärts des Lac de Joux (zu deutsch "Waldsee"), 2 km vor der Grenze nach Frankreich, etwas ab von der Landstrasse, mit einer Erschliessungsstrasse von knapp 1 km von der Hauptstrasse (Abzweigung bei der Alp La Burtigniere, 1044 m).
       
    Touristische Informationen Nähe des Parc Jurassien Vaudois.
    Grösstes zusammenhängendes Waldgebiet der Schweiz, Mont Risoud, direkt anschliessend.
    Direkt an der Grenze zum französischen Jura.
    Die Vallée de Joux ist ein ausserordentlich vielfältiges, liebliches und animierendes Gebiet, überrragt vom berühmten Aussichtspunkt Dent de Vaulion, sommers mit gutem Restaurant; überhaupt ist die GEgend mit Restaurantions- und Hotelbetrieben reich versehen.
       
    Infrastruktur Die Alp ist bis zum Stafel mit einer Güterstrasse erschlossen.
    Stromversorgung: .....................................
    Wasserversorgung b eim Stafel und verschiedenen Weidebrunnen durch Quellwasser, auch durch Zisternenfassung, und das Vieh säuft auch in der Orbe.
       
    Stafel Die Alp bildet das einstaflige Senntum Praz Rodet, CH-6174.
       
    Bestossung Praz Rodet :  60 Stösse  in 120 Tagen (Ende Mai bis Ende September)

    Alpzeit (gesamte, total): 120
    Normalstösse: 72
       
    Weideflächen 26 ha  Weideland,  8 ha  Heueinschlag,  Total  34 ha
       
    Besonderes zur Alp Nach der Weideperiode, Ende Oktober, wird die Alp als Wintergut betrieben, und es wird das hier gewonnene Heu an die eingestallten Rinder verfüttert. 
       
         

    Gefunden unter: http://www.alporama.ch/ Montag 08.08.2022