» Suche «
Glarus
Kanton Glarus
Matt
Berglialp
 
 
Berglialp PROVISORISCH Alp Kataster Nr: 1615-11 Seite neu laden Feedback
mutiert: 08.03.2012 11:55:22 Zugriffe:
Sennten
  • .... - Bergli PROVISORISCH
  •    
    Titelbild Oberstafel
    Die Kühe kommen zum Melken.
       
    Bilder zur Alp

    Alle Photos
       
    Gemeinde / Amtsbezirk Matt / Kanton Glarus (GL)
       
    Rechtsform / Eigentümer Seit 1903 im Besitz der Familie Marti in Matt; Informationen zur Alp durch den Bewirtschafter, vgl. hinten.
       
    Info zur Alp
       
    Landeskarten 1:50000   SARDONA  247
    zu bestellen im toposhop
       
    Referenzpunkt Bergli Oberstafel 
       
    Koordinaten 729375/201600  E 9° 8' 17.91
    E 9.138308 - N 46.952871
       
    Höhe ü. M. 1614 m
       
    Lage der Alp Weiter Alpkessel oben im Tal des Berglibaches, W von Matt/Trämligen. Expositionen von S über E bis N. Teilweise mit lockeren Baumbeständen, gegen Charenstock und Hohberg aus dem lägen Talboden steiler werdend, auch mit Steinschlag, Lawinen und entsprechend Vergandungsgefahr. Die frühere Milchkuhalp ist für dieses nicht besonders gut geeignet, für Mutterkühe schon besser.
       
    Wege zur Alp Mit dem PW oder mit Bahn und Postauto via Glarus nach Matt/Trämligen (845 m) und von dort zu Fuss den steilen Hang hoch und ins Alptal hinein; oder via Glarus und Schwanden ins Niderental bis Kies, mit der Seilbahn hoch bis Mettmen (1610 m) und zu Fuss über die 2154 m hohe Berglimatt zur Alp.
       
    Touristische Informationen Vgl. Reportage im Schweizer Bauer vom 15 09 07. Für das dort beschriebene Angebot "Wellness uf dr Alp" haben Heinrich und Ursi Marti im November 2007 den "Agropreis 2007" der Emmental-Versicherungen erhalten:
    http://www.molkenbad.ch Wellness & Abenteuer auf der Bergli Alp
       
    Infrastruktur Die Alp ist nur zu Fuss erreichbar; zum Unterstafel Loch führt von Matt herauf eine Materialseilbahn. Innerhalb der Alp landwirtschaftliche Verbindungwege.
    Energieversorgung: ..................................
    Wasserversorgung: ..................................
       
    Stafel  Ein dreistafliges Senntum.
       
    Weideflächen 333 ha  Weideland  Total  333 ha
       
    Besonderes zur Alp  
       
         
     
    Home | Impressum |
    Samstag 10.12.2022