» Suche «
St.Gallen
Sargans
Mels
Oberlavtina-Stofel
 
 
Oberlavtina-Stofel PROVISORISCH Alp Kataster Nr: 3293-01 Seite neu laden Feedback
mutiert: 14.07.2013 19:29:08 Zugriffe:
Sennten
  • ...... - Lavtina PROVISORISCH
  •    
    Gemeinde / Amtsbezirk Mels / Sargans (SG)
       
    Rechtsform / Eigentümer Alpkorporation Lavtina mit 12 Bestössern; Alppräsident und Alpmeister: August Willi, Ragnatscher Rietstrasse 1, 8888 Heiligkreuz (Mels), 081 723 22 31
       
    Info zur Alp
       
    Landeskarten 1:50000   SARDONA  247
    zu bestellen im toposhop
       
    Referenzpunkt Oberlavtina Stofel 
       
    Koordinaten 746884/203121  E 9° 22' 7.46
    E 9.368739 - N 46.962907
       
    Höhe ü. M. 1908 m
       
    Lage der Alp Die Alp liegt hinten im Weisstannental zwischen 1300 und 2350 m.
       
    Wege zur Alp Von Mels her Autostrasse bis Weisstannen; ab dort nur noch Fussweg.
    Mit der Bahn bis Sargans (483 m), Postauto bis Weisstannen (1000 m), Fussweg
       
    Touristische Informationen
       
    Infrastruktur Von Mels her Autostrasse bis Weisstannen; ab dort nur noch Fussweg/Saumweg/Zügelweg; im Frühling und im HerbstMaterialtransporte mit Helikopter.
    Solarzellen...
    Eigene Wasserquellen...
       
    Stafel  Ein Senntum mit vielen Stafeln/Sässe: Unterlavtina (Sässli), Stierenläger, Batöni, Oberlavtina-Stofel, Täli, oberster Zaun
       
    Bestossung Lavtina :  60 Stösse   in 100 Tagen (Mitte Juni bis Ende September)

    Alpzeit (gesamte, total) : 100
    Normalstösse : 60
       
    Weideflächen 215 ha  Weideland  Total  215 ha
       
    Besonderes zur Alp Die Stafel/Sässe werden meist nur kurz bestossen, z.B. 2012:
    Unterlavtina (Sässli) 1300 m am 15. Juni für 10 Tage
    Stierenläger 1450 8 Tage
    Batöni 1534 m 1 Tag (!)
    Oberlavtina Schneeflucht 1900 m 2 Tage
    Jägeri 3 Tage
    Täli 2150 m
    oberster Zaun
    und ab 11. September wieder zurück 
       
         
     
    Home | Impressum |
    Montag 15.08.2022