» Suche «
Bern
Obersimmental
Boltigen
Schlündi
 
 
 
Schlündi Sennten-Nr: 0526 Seite neu laden Feedback
mutiert: 18.05.2014 20:55:17 - Stand 2001
 
  Allgemein
Titelphoto
Imposante Schlündihütte von E

Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2004
   
Zulassungsnummer 
Alpkäserei Jaunpass
   
Besatz  (Tiere)
45 Kühe ,  34 Rinder ,  17 Kälber ,  6 Mastmuni ,  18 Ziegen ,  1 Ziegenbock
 
1/3 eigenes Vieh.
   
Personen
Bewirtschafter   Robert und Elvira Treuthardt-Riesen   Details...
Käserin   Elvira Treuthardt-Riesen   Details...
 
Während drei Generationen war die Dynastie Wittwer auf der Sommerau in Boltigen, Pächter auf Schlündi. Treuthardts wirken seit 7 Jahren auf dieser Alp, wobei Elvira die gelegentliche Ziegenkäserin ist. Die Kinder Stephan, Patrick und Katja helfen auf der Alp, soweit es neben der Schule zu machen ist. Vier erwachsene Leute aus der Tschechischen Republik wirken seit Jahren abwechslungsweise als Zusennen/Zusennerinnen.
   
Kommunikation
026 929 85 95
   
Gebäude
Nr. 1085: Riesiger Massivbau, mit gebrannter Erde (?) verbundene, getünchte Bruchsteinmauern, auch der Sockel und die Zwischenwände! Eingelassene Tontafel in erhabener Antiqua: "Gebauen durch die Herren Bruder Burki 1820 BGW ZM (Schloss) H.G. MM", Vierschildhütte, Eternitschiefer, vierräumiger, weiter, längsseitiger Wohnteil nach NE (Freiburger Schema), seitliche Zugangslaube, zwei Doppellängsställe, darunter Pfludikanäle mit Rundbogenauslässen! Der Sockel ist ein Kellergeschoss mit ehemaligen Ställen mit Segmentbogentüre! Nach NW grosser Ziegen- und Kälberstall in verschaltem Rieg angebaut; im enormen, wenig genutzten Dachgeschoss mit Einfahrt gewaltige Heubühne und darin verloren 2 grosse Gaden. In Stützmauer Stein mit Datum "1894".
   
Besonderes
Familie Treuthardt macht gleichzeitig die Heuernte im Heimbetrieb, wie hier vielerorts üblich. Sie bewirtschaftet zusätzlich Spitzenegg und Hüttlirain (Teile von Bruch-Unteregg, 791-79) mit 40 Rindern von Anfang Juni bis Ende September.
Während Jahrzehnten wurden auf dieser Herrenalp, wie andernorts im Simmental auch (vgl. Alp Talberg, Gemeinde Oberwil, Kaltenbrunnen, Gde. Zweisimmen), Emmentalerkäse hergestellt, welche das bekannte Käseexporthaus Bühlmann in Grosshöchstetten eingekauft, affiniert und als gefragte Spezialität teilweise exportiert hat. Auch hier gab es berühmte Käseträger......
   
 
  Details zu Käse
Käserei
(nur noch teilweise und zeitweise für Ziegenkäserei genutzt) Geschlossene Küche, offene Grube mit Hutte, 800 l Kessi an gewaltigem Holzturner, zwei hydraulische Pressen, Zementboden, getünchte Mauern.
   
Käselager
Der Keller ist wieder eingerichtet mit Zementboden, gutem Klima und Bankung für 160 Laibe zurückgenommener Alpkäse aus der Alpkäserei Jaunpass.
   
Auszeichnungen
   
Besonderes
Die Abendmilch wird in einer Kühlwanne gelagert und einmal täglich mit dem Tankanhänger an die Alpkäserei Jaunpass geliefert. Die Ziegenmilch wird nicht alle Tage verkäst, zur übrigen Zeit an Kälber und Mastmuni vertränkt. Treuthardts haben noch drei Jahre lang hier gekäst (bis 2000) und die Alpkäse an Eicher, Oberdiessbach verkauft. Wenn der Junior bereit ist, wollen sie eventuell wieder Alpkäse herstellen.
   
Milchhandel
Abrechnungsmodus vgl. Alpkäserei Jaunpass.
   
 
  Vermarktung
Details Vermarktung
Aus der Alpkäserei Jaunpass werden Mutschli, Sennenkäse und Raclettekäse zusätzlich zum eigenen Ziegenkäse vermarktet: wenig Verkauf an Passanten (Biker); aber an private Stammkunden im Talbetrieb an der Jaunpassstrasse und am Buremärit in Boltigen jeweils anfangs September.
Fritz Rieder (sommers im Stierenseeberg, Zweisimmen) führt seit kurzem hier auf Schlündi im Winter ein Bergbeizli in bester und schönster Lage.
   
 
  Weitere Produkte
Produkte
Ziegenkäse 
   
 
  Weitere Sennten dieser Alp
     
 
Home | Impressum |
Montag 22.04.2024