» Suche «
Bern
Saanen
Gsteig
Inner-Wittenberg
 
 
 
Wyttenberg Sennten-Nr: 1825 Seite neu laden Feedback
mutiert: 21.12.2006 17:30:11 - Stand 2001
 
  Allgemein
Titelphoto
Inner Wittenberg von SE
Vom Hinter Walig her links unten der Unterstafel, rechts die Seilbahnmasten und Bergstation.
Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2005
   
Zulassungsnummer 
S 2127
   
Besatz  (Tiere)
30 Kühe ,  12 Kälber ,  1 Esel
 
Etwa die Hälfteder Tiere gehört dem Bewirtschafter und Eigentümer.
   
Personen
Bewirtschafter   Jörg Perreten   Details...
Käser   Adrian Csebits   Details...
Senn   Adrian Csebits   Details...
 
Adrian C. wird, besonders für das Hüten seines Sohnes Imre, abwechselnd durch Bekannte und Verwandte unterstützt. Er war vorher auf verschiedenen Berner, Bündner und Walliser Alpen tätig.
   
Kommunikation

   
Gebäude
Innerer Wittenberg Nr. 284: der geräumige, übliche, dreiteilige Wohnbereich nach ESE ist ein guter, gefälliger, Fleckenblock, Wellblechsatteldach mit Gerschild, frontale Zugangslaube und -treppe, zwei Gaden im DG, seitlich angebaut Holzschopf und ein Stall, die zwei Doppelquerställe dahinter und Sockel Bruchsteinmauern, lägeres Wellblechsatteldach, Blitzschutz.
Bauinschrift im Bund über der Küche, gemalte, einfache Fraktur, kaum mehr lesbar, ausser "... Zimmermeister 1838".
Unterstafel: Ähnliche Ausführung, älteres Gebäude, jedoch für weniger Kühe pro Läger.
   
Besonderes
Alleinbetrieb ist Adrians Wunsch, auch wenn es eine grosse Menge Milch und Arbeit gibt, ist deshalb froh, dass keine Schweine da sind. Sehr melkige und ergiebige Alp und ein guter Chef.
   
 
  Details zu Käse
Käserei
Geschlossene Küche, ummantelte Grube, 450 l Kessi an Holzturner, mobiles Rührwerk, Schwarpresse, Holzboden, Holzwände.
Der Unterstafel wäre eingerichtet, wird aber nicht benutzt.
   
Käselager
Keller in der S-Ecke, abgeschirmt durch einen Stallanbau, Bruchsteinmauern, Holzdecke, Naturboden, gutes Klima, Bankung für 50 Laibe, Abtransport mit der Seilbahn und dann Fahrzeug nach Bedarf.
   

Hauptkäsesorte
2500 kg Berner Alpkäse AOP & Hobelkäse AOP  in 200 Laiben  à 8 - 16 kg
   
Auszeichnungen
   
Besonderes
Die Abendmilch wird in Kannen in Wanne im Milchgaden gekühlt gelagert. Die Milch vom Unterstafel wird mit Transporter heraufgeführt. Die Schotte wird den Mastkälbern vertränkt.
   
Milchhandel
   
 
  Vermarktung
Hauptabnehmer
  • Molkerei Gstaad  Gsteigstrasse  3780 GSTAAD  more...
  •    
    Details Vermarktung
    Etwas Vermarktung an private Stammkunden, keine Passanten.
       
     
      Weitere Produkte
    Produkte
       
     
      Weitere Sennten dieser Alp
         
     
    Home | Impressum |
    Mittwoch 19.06.2024