» Suche «
Bern
Obersimmental
Boltigen
Ahorni
 
 
 
Ahorni Sennten-Nr: 5064 Seite neu laden Feedback
mutiert: 23.06.2007 09:29:49 - Stand 2001
 
  Allgemein
Titelphoto
Ahorni-Hütte von S

Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2006
   
Zulassungsnummer 
S 2247
   
Besatz  (Tiere)
15 Kühe ,  16 Rinder ,  5 Kälber
 
Etwa die Hälfte des Viehs gehört den Eigentümern.
   
Personen
Bewirtschafter   Herbert Röthlisberger-Eschler   Details...
Käserin   Berta Röthlisberger-Eschler   Details...
 
Herbert ist der Bruder von Raymond auf der Alimahütte/Betelberg (Gde. Lenk), Berta die Schwester von Alma Perreten-Eschler auf Gsäss (Gde. Boltigen). Herbert heuet den Talbetrieb und geht zusätzlich als Dachdecker einer Arbeit nach (bei Alpnachbar Dänzer). Ferienstatter ist schon im 6. Sommer Kassian Rauber aus Jaun.
   
Kommunikation
079 759 60 65
   
Gebäude
Hauptstafel (steht im Kanton Freiburg! Nr. 291: BE- oder FR-Nummern?): alter Fleckenblock auf Bruchsteinfundament, ursprünglich Spitzhütte, dreiteiliger Wohnbereich, Gaden im DG, Doppelstall nach NE verlängert als Ständerbau mit Walm (dadurch L-Grundriss), an der Verlängerung längs angebaut Remise und Käsegaden, Dachecken angeschrägt und über der einen Stalltür Schleppdach, Eternitschiefer.
Daneben Holzschopf, verschalter Rieg, läges Eternitschiefersatteldach.
Etwas abseits der Motorschopf mit Boiler und Dusche (!): verschalter Rieg, läges Wellblechsatteldach.
Jungviehstall (Nr. 291B, 300 m S, auf der Kantonsgrenze): alter Holzbau, Doppellängsstall.
   
Besonderes
Während Jahren wurde die Milch zentrifugiert und der Rahm verkauft. Gekäst wird wieder seit 1988, nachdem die alte Hütte nach dem Kauf 1984 im 1986 dringend rangiert worden war. Walter Gfeller blieb noch bis 1988 Pächter. Bis 2003 hatte man zusätzlich noch das untere Niggi in Pacht und entsprechend mehr Vieh auf der Alp.
Schönes Hausgärtchen.
Das Untere Niggi (Nr. 287) gehört nicht zu dieser Alp; es ist bei J.-P. Anderegg beschrieben (vgl. dort) und gehört heute Alfons Buchs, dem Sohn von Hugo Buchs. Es soll früher anders eingeteilt gewesen sein: Spitzhütte, angebaut, Fleckenblock, hoher, schöner Sockel, Freiburgerart (ähnlich wie Ahorni, evtl. gleiche Hand, oder mindestens gleiche Bauleute?).
   
 
  Details zu Käse
Käserei
Geschlossene Küche, praktisch eingerichtet, halbummauerte Grube mit Hutte, 250 l Kessi an Holzturner (ältestes Graffito 1850, das Wasserkessi an Schiene), mobiles Rührwerk, pneumatische Presse, Zementboden, Holzwände.
   
Käselager
Gaden als Anbau an NW-Seite der Stallverlängerung, abgeschirmt, alles Holz, Naturboden, ist etwas feucht und wird etwas warm, Bankung für 45 Laibe, Abtransport in den Talbetrieb nach Bedarf.
   

Hauptkäsesorte
1400 kg Berner Alpkäse AOP & Hobelkäse AOP  in 136 Laiben  à 10 - 14 kg
   
Auszeichnungen
   
Besonderes
Die Abendmilch wird in Gebsen im Milchgaden gelagert und teilweise Abgerahmt.
   
Milchhandel
   
 
  Vermarktung
Hauptabnehmer
  • Molkerei Amstutz AG  Dorf  3655 SIGRISWIL  more...
  •    
    Details Vermarktung
    Der Alpkäse von Herbert Röthlisberger ist seit Jahren von ausgezeichneter Qualität und sehr gefragt. Er eignet sich vorzüglich als Hobelkäse und die Molkerei Amstutz lagert ihn entsprechend aus. Wenig Verkauf an private Stammkunden.
       
     
      Weitere Produkte
    Produkte
       
     
      Weitere Sennten dieser Alp
         
     
    Home | Impressum |
    Sonntag 14.07.2024