» Suche «
Bern
Niedersimmental
Diemtigen
Untere Kühweide
 
 
 
Kuhweide Sennten-Nr: 27302 Seite neu laden Feedback
mutiert: 30.07.2009 18:41:04 - Stand 2001
 
  Allgemein
Titelphoto
Untere Kühweid von W
Die Hütte vor dem Anstieg zum Standhorn.
Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2009
   
Zulassungsnummer 
   
Besatz  (Tiere)
18 Kühe ,  2 Rinder ,  6 Kälber
 
die eigenen rinder laufen auf Feldmöser (8), Hinter Walig (6), Heimweid Erlenbach (13).
   
Personen
Bewirtschafter   Oswald und Tanja Dubach-Wenger   Details...
 
Die ältere tochter Rahel beginnt eben eine Lehre als Tierarztassistentin, der Sohn macht seine Bauernlehrjahre... Man wohnt hier oben und geniesst es auch; Töchterchen Svetlana ist mit auf der Alp.
   
Kommunikation
033 681 15 53
   
Gebäude
Nr. 231: Bruchsteinsockel, nur die S-Ecke mit kleinem keller, währschafter Holzmischbau, mehrmals umgestaltet, läges Eternitschiefersatteldach; ursprünglicher Grundriss: vierteiliger Wohnbereich nach SW, dahinter vorerst Doppelquerstall, nachher um ein Läger erweitert, dann weitere Lägerbreite angehängt, aber Stall gedreht in Doppellängsstall (ein Teil als Kälberlaufstall abgetrennt mit Auslauf) mit breitem Schwemmkanal und zwei Futtergängen; Wohnbereich nun mit Wohnküche, Stubeli und grosser Stube (nach W, Milch- und Käsegaden um Ziegenstall unter Schleppdach erweitert), davor grosse Betonterrasse und breiter Treppenzugang mit breitem Klebedach.
   
Besonderes
Zalp gehen ist ein Bedürfnis, man ist hier auf dem Berg auch zuhause. Ob die Jungen noch so weiterfahren und weiter melken ist noch unklar.
Oswald Dubach hält sehr darauf, dass die Brunnen als Holztröge ausgestaltet sind. Dies auch auf der alp Feldmöser, wo er Präsident ist.
Die riesige Lawine im Frühjahr 1999 hat die Gebäude nicht beschädigt (offenbar gute Standorte!), aber die Weiden enorm mit Geröll, Schlamm, Bäumen und einzelnen rieseigen Felsbrocken überführt, was mit grösseren Zivilschutzeinsätzen bereinigt werden konnte.
Tanja hat im Juli 2009 wieder begonnen, Alpmutschli herzustellen, die guten Absatz finden...
   
 
  Details zu Käse
Käserei
Die alte Käseküche ist vollständig umgebaut, der Platz für die Grube ist aber noch wiederherstellbar bei Bedarf. Gekäst wird in kleinen Portionen auf dem Herd.
   
Käselager
Das Kellerchen ist noch nicht eingerichtet; vorläufig gehen die Mutschli recht frisch weg.
   
Auszeichnungen
   
Besonderes
   
Milchhandel
Die Milch wird mit dem, fahrbaren Kühltank an die Sammelstelle abgeliefert und verkauft.
   
 
  Vermarktung
Details Vermarktung
   
 
  Weitere Produkte
Produkte
100 kg Alpmutschli (gelegentlich, je nach Nachfrage)
   
 
  Weitere Sennten dieser Alp
     
 
Home | Impressum |
Sonntag 14.07.2024