» Suche «
Bern
Oberhasli
Innertkirchen
Blatten/Benzlaui PROVISORISCH
 
 
Blatten/Benzlaui PROVISORISCH PROVISORISCH Alp Kataster Nr: 784-14 Seite neu laden
mutiert: 19.03.2012 11:53:36
Sennten
  • 2698 - Ziegensenntum Blatten PROVISORISCH
  •    
    Gemeinde / Amtsbezirk Innertkirchen / Oberhasli (BE)
       
    Rechtsform / Eigentümer Genossenschaftsalp der Gütergemeinde Bottigen (??), Innertkirchen; Kontaktperson vgl. hinten.
       
    Info zur Alp
       
    Landeskarten 1:50000   SUSTENPASS  255
    zu bestellen im toposhop
       
    Referenzpunkt Blatten 
       
    Koordinaten 662625/171575  E 8° 15' 26.49
    E 8.257358 - N 46.692450
       
    Höhe ü. M. 1615 m
       
    Lage der Alp Blatten liegt am SW-Hang des Blatten- und Benzlauistockes auf 1470 - 2500 m. Vorwiegende sehr steiniges, lawinengefährdetes Alpgebiet. In den Stafeln, wie in den oberen Regionen gutes Futter, grosse Teile jedoch hartgräsig und mit Alpenrosen, Stauden und Niederholz durchsetzt.
    Benzlaui (664400/170450/1844) befindet sich auf Gemeindegebiet von Guttannen: ist leider weder hier noch dort beschrieben!
    Wildheugebiet Gemsweide.
       
    Wege zur Alp Mit dem PW auf der Grimselstrasse bis in die Gegend von Urweid oberhalb Underurbach; von dort Güterweg (bewilligungspflichtig) bis Älauenen (885 m); von dort steiler Bergwanderweg auf den Unterstafel und läger Bergwanderweg zum Oberstafel Bänzlaui; oder mit Bahn und Postauto auf der Grimselstrecke bis in idese Gegend (Wanderbuch 3096, Routenveriante 39b).
       
    Touristische Informationen Durch diverse Alpreportagen mit interessanten Älplern und bemerkenswerten Traditionen (z.B. werden die Ziegen abends mit dem uralten, sagenumwitterten "Hasli-Schnägg" zum Melken gerufen!) und den "Chlapf am Chapf" gut bekannte Alp, aber abgeschieden, nur auf mehrstündigem Fussmarsch erreichbar; überragt von Blatten- und Benzlauistock (um die 2500 m); von Blatten gelangt man mühsam in die höhergelegenen Teile der Alp, z.B. zu den Bänzlaui-Seelein, und auf gefährlichen Steigen über den Sattel am Pfaffenchopf hinüber auf die Alp Spycherberg im Gadmental).
       
    Infrastruktur Güterweg bis Älauenen (Vorsass zu Blatten), von dort steiler Saum- und Viehtriebweg; Standseilbahn der KWO bis auf 1300 m (bewnutzbar für wen??); helikopterflüge im Frühling und Herbst.
    Energieversorgung durch Benzinmotor.
    Wasserversorgung ....................................
       
    Stafel  Die Alp bildet das für die gemolkenen Tiere einstaflige Ziegensenntum Blatten; Parallelstafel Benzlaui für Schafe, Esel und Maultiere.
       
    Bestossung Blatten :  17 Stösse   in 85 Tagen (Mitte Juni bis Mitte September)

    Alpzeit (gesamte, total) : 85
    Normalstösse : 14
       
    Weideflächen 150 ha  Weideland ,  50 ha  Waldweide,  50 ha  Wildheu  Total  250 ha
       
    Besonderes zur Alp Die Seyung von Blatten beträgt 13 Kuh- und 200 Schafrechte ohne Benzlaui; vor 1965 wurde sie mit 30 Kuhschweren Rindwvieh bestossen; 1968 (Alpkataster) mit 100 Schafen (= 17 Stösse).
    Zeitungsberichte: 01 08 83 Bund, mit Sennen Reinhold Pix aus Deutschland und Helga Jakob (Pächter damals Braunziegenzuchtgenossenschaft Mühlebach mit Bergvogt Beat Arm, Belp); 23 07 92 Bund, mit Pächter Thomas Rohrbach (offenbar von 1991 - 2002), Sennerin Katrin Bieri, Sennen Werner Küenzi (seit 1989, seit 1990 auch Pächter??) und Daniel Krieg; 2004 zalp, mit Pächtern Sandra Lanz und Äxu Bätscher; Sommer + Herbst 2001 diverse Reportagen über Felssturzgefahr und Sprengung am Chapf (Chlapf am Chapf). 
       
         
     
    Home | Impressum |
    Sonntag 26.05.2024