» Suche «
Bern
Obersimmental
Boltigen
Grosser Bäder
 
 
 
Bäderberg Sennten-Nr: 0501 Seite neu laden Feedback
mutiert: 14.10.2018 14:14:18 - Stand 2001
 
  Allgemein
Titelphoto
Der Grosse Bäder von SW
Die weite Flanke an der Sonnseite des Bäderhorns.
Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2004
   
Zulassungsnummer 
S 2037
   
Besatz  (Tiere)
35 Kühe ,  25 Rinder ,  26 Kälber ,  4 Ziegen
 
Um Gäste umfassend bewirten zu können, werden seit 2003 auch Hühner auf der Alp gehalten.
   
Personen
Bewirtschafter   Hans und Margrit Heimberg-Eggen   Details...
Niklaus und Therese Gerber-Mani   Details...
Käser und Sennen   Niklaus und Therese Gerber-Mani   Details...
Hans und Ursula Heimberg-Knutti   Details...
 
Margrit Heimberg stellt die exzellenten Ziegenfrischkäse her (vgl. unten). Gerbers Kinder Samuel und Miriam sowie die Kinder der jungen Heimbergs helfen viel auf der Alp (diese Kinder sind 2013 herangewachsen und nur noch teilweise zuhause).
   
Kommunikation
033 773 64 28
   
Gebäude
Nr. 1003: Majestätische Sennhütte von 1967 (nachdem die alte von 1836 in einer militärischen Übung in Brand geraten war), Betonsockel und Betonbodenplatte, Fleckenblock und im Stallteil massives EG, wetterseits teils eternitverrandet, läges Satteldach mit Gerschilden und Eternitschiefer, bergseits Bühneneinfahrt, geräumiger Wohnteil nach S mit zwei Stuben, Küche und Milchgaden, im OG 4 grosse Gaden, dahinter zwei Doppelquerställe; der Kälberstalleinbau unter dem Wohnteil für Schlaf im Stroh und ein Gaden im OG als Massenlager eingerichtet; daneben Schattstall (Nr. .....), Holzmischbau, mutzes Walmdach, Eternitschiefer, Doppellängsstall, dazwischen grosse, gute Vorplätze und weiter oben ähnlicher Doppellstall (Nr. .....) für Galtvieh
   
Besonderes
Die Alp ist für diese Höhenlage sehr früh, gutgräsig, gut erschlossen und liegt für die Bearbeitung sehr angenehm.
Im Zusammenhang mit Massenlager und Schlaf im Stroh zweckmässige sanitäre Einrichtungen und zentrale, holzbeheizte Warmwasseraufbereitung eingebaut. Zeitweise Therapiestation für verhaltensauffällige Jugendliche.
INNOVATIONSPREIS BERGLANDWIRTSCHAFT 2005 der Volkswirtschaftskammer Berner Oberland:
Dieser Preis ging am 10 05 05 an die Familie Gerber auf der Alp VORDER BÄDER oder GROSSER BÄDER für Ihre Sonnenofen-Meringues!
   
 
  Details zu Käse
Käserei
Geschlossene Küche, ummantelte Grube, 750 l Kessi (vom Obersimmentaler Typ) an Metalltunrer, mobiles Rührwerk, Schwarpressen, auch für die Mutschli; Zement- und Plättliboden, Wände aus Holz, Mauerwerk und Hartplatten.
   
Käselager
Zwei kleinere Keller unter dem Wohnteil nach SE, rundum massiv, mit gutem Klima und genügend Bankung für Alpkäse, Mutschli und Ziegenkäse.
   

Hauptkäsesorte
2500 kg Berner Alpkäse AOP & Hobelkäse AOP  in 250 Laiben  à 9 - 11 kg
   
Auszeichnungen
BAKM 2001: 4. Rang Hobelkäse;
BAKM 2003: 5. Rang Alpkäse;
OLMA 2003 Goldmedaille Hartkäse und Goldmedaille Hobelkäse;
OLMA 2004 3. Rang Hobelkäse und Goldmedaille Ziegenkäse;
Bergkäseolympiade 2004: 6. Rang Extrahartkäse;
BAKM 2006: 2. Rang Alpkäse und 4. Rang Mutsch;
BAKM 2007: 10. Rang Alpkäse;
OLMA 2008: 2. Rang Hartkäse und Bronzemedaille Hobelkäse;
OLMA 2009: 2. Rang Hobelkäse;
Bergkäseolympiade 2009: Gold Extrahartkäse;
BAKM 2010: 8. Rang Alpkäse;
OLMA 2010: 2. Rang Ziegenkäse;
BAKM 2011: 9. Rang Hobelkäse;
OLMA 2011: Goldmedaille Ziegenkäse;
OLMA 2012: 3. Rang Hobelkäse; 8. Rang Hartkäse;
OLMA 2016: 5. Rang Mutsch;
BAKM 2018: 10. Rang Alpkäse;
OLMA 2018: 2. Rang Hobelkäse;
   
Besonderes
Die Abendmilch wird in zwei Gebsen im Milchgaden und in Kannen im Brunnen gekühlt gelagert und abgerahmt. Mit Ausnahme der ersten Alptage wird alle Milch auf Bäder verkäst.
   
Milchhandel
In den ersten Alptagen wird noch etwas Milch nach Oberwil abgegeben und verkauft.
   
 
  Vermarktung
Details Vermarktung
Die gesamte Produktion wird direkt vermarktet, viele Produkte auch an Passanten und Gäste im Restaurationsbetrieb, wo auch die mittlerweilen weltberühmten (viele ausländische Besucher) Sonnenofen-Meringuen, Nidletäfeli und ähnliches angeboten werden. Der Ziger wird angeboten von der Landi, 3763 Därstetten.
Für Ihre Sonnenofen-Meringues hat Familie Gerber am 10 05 05 den INNOVATIONSPREIS BERGLANDWIRTSCHAFT 2005 der Volkswirtschaftskammer Berner Oberland gewonnen!
NEWS auf www.baederalp.ch
   
 
  Weitere Produkte
Produkte
1000 kg Alpmutschli , 330 kg Ziegenkäse (mit Kuhmilch vermischt, Frischkäse nature oder mit Gewürz), 200 kg Ziger 
   
 
  Weitere Sennten dieser Alp
     
 
Home | Impressum |
Mittwoch 22.03.2023