» Suche «
Bern
Frutigen
Kandersteg
Reichenbergli
 
 
 
Rychenbärgli Sennten-Nr: 3008 Seite neu laden Feedback
mutiert: 28.03.2014 13:17:39 - Stand 2001
 
  Allgemein
Titelphoto
Vieh vor Alpschele
Von E gegen den Lohner.
Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2003
   
Zulassungsnummer 
S 2397
   
Besatz  (Tiere)
18 Kühe ,  16 Rinder ,  6 Kälber ,  2 Ziegen ,  3 Schweine
 
Die Hälfte des Viehs ist durch die Pächter gedingt.
   
Personen
Bewirtschafter   Hellmuth und Elisabeth Stoller-Willen   Details...
Käserin   Elisabeth Stoller-Willen   Details...
 
Tochter Manuela Stoller (aushilfsweise Zusennerin) und Sohn Helmut Jakob. Elisabeth Stoller käst 2003 im 8. Jahr hier.
   
Kommunikation
033 675 27 32
   
Gebäude
Neuer grosser, zweigeschossiger Fleckenblock (Nr. 488) mit reicher, grosser, geschnitzter und geschwärzter Inschrift "Die Zimmermeister Markus Müller u. Martin Brügger ... 1998", läges Krüppelwalm- und Satteldach, Eternitschiefer; grosszügiger Wohnteil nach W, Gästeaufenthaltsraum und moderne Toilettenanlage im EG, Gaden und Massenlager im OG, halboffener Schopf zum dreilägerigen Querstall in eingeschossigem Anbau; ältere, kleinere Sennhütte mit Doppelquerstall, nach S orientiert, üblicher Wohnbereich (durch Eltern Stoller als Stöckli benutzt), Zustall für Schweine.
   
Besonderes
Früher wahrscheinlich zwei getrennte Sennten (zwei Hütten).
Sämtliches Holz für den Neubau wurde ab 1994 durch Vater und Sohn Stoller im eigenen, darunter gelegenen Wald selbst geschlagen und getrocknet.
Vorteile der Privatalp sind, dass man selbst entscheiden kann, wann bestossen, wie unterteilen usw.; man geniesst hier Freiheit und einzigartige Aussicht.
   
 
  Details zu Käse
Käserei
Geschlossener separater Käsereiraum: ummantelte Grube, 250 l Kessi an Deckenschiene und 120 l Kessi daneben mit Gasfeuerung, mobiles Rührwerk, Hebel-Spindel-Presse, Boden und Wände geplättelt.
   
Käselager
Gaden im Wohnteil nach S, trotzdem anständiges Klima durch Fensterläden und Tannenwald davor, Bankung für 180 Laibe inkl. Mutschen, deshalb etwas vorzeitiger Abtransport ins Tal.
   

Hauptkäsesorte
1600 kg Berner Alpkäse AOP & Hobelkäse AOP  in 170 Laiben  à 6 - 13 kg
   
Auszeichnungen
   
Besonderes
Die Abendmilch wird in Kannen im Brunnentropg gekühlt gelagert; nur bei Rahm- und Butterbedarf in Gebsen aufgestellt und teilweise abgerahmt.
   
Milchhandel
   
 
  Vermarktung
Hauptabnehmer
  • Manfred Schmid  Käsespezialitäten, Dorfstrasse 21  3715 ADELBODEN  more...
  •    
    Details Vermarktung
    Alp- und andere eigene Produkte werden im Bed & Breakfast-Betrieb und im Bergbeizli mit kleiner Karte ausgegeben, an Passanten, Besucher und private Stammkunden verkauft.
       
     
      Weitere Produkte
    Produkte
       
     
      Weitere Sennten dieser Alp
         
     
    Home | Impressum |
    Dienstag 18.09.2018