» Suche «
Bern
Niedersimmental
Diemtigen
Schwandeli, Rösthalti, (Lengmatt LN)
 
 
Schwandeli, Rösthalti, (Lengmatt LN) Alp Kataster Nr: 762-033 Seite neu laden Feedback
mutiert: 27.08.2012 14:40:03 Zugriffe:
Sennten
  • 27299 - Schwandeli/Rösthalti
  •    
    Titelbild Schwandeli von SW
    Vor dem Brandwald und mit seiner mächtigen Baumkulisse.
    Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2009
       
    Bilder zur Alp

    Alle Photos
       
    Gemeinde / Amtsbezirk Diemtigen / Niedersimmental (BE)
       
    Rechtsform / Eigentümer Privatalp von Heinz und Marianne Hachen-Briggen, Feld, 3753 Oey, 033 681 13 53.
       
    Info zur Alp
       
    Landeskarten 1:25000   NIESEN  1227
    1:50000   GANTRISCH  253
    zu bestellen im toposhop
       
    Referenzpunkt Schwandeli 
       
    Koordinaten 611250/164875  E 7° 35' 7.99
    E 7.585554 - N 46.635023
       
    Höhe ü. M. 1282 m
       
    Lage der Alp Lengmatt als Unterstafel auf 1050 - 1110 m befindet sich direkt oberhalb der Vorweiden von Bächlen und ist LN. Der tiefgründige, mässig geneigte Boden ist ausgesprochen weidgängig, vereinzelt mit einer etwas harten oder dann moosigen Grasnarbe bedeckt und, soweit gedüngt, gutgräsig und fruchtbar. Die beiden aneinandergrenzenden Oberstafel Schwandeli und Rösthalti auf 1150 - 1340 m sind mit Ausnahme terrassenförmiger Ebenen ziemlich steil, nach NW exponiert, allgemein tiefgründig, fruchtbar und vorwiegend gutgräsig. Etwas Heugewinnung in allen 3 Stafeln auf den Lägern zur Vermeidung von überaltertem Gras.
       
    Wege zur Alp Mit dem PW über Bächlen bis Luus "Längmatt", auf Bergwanderweg (der auf dem alten Zügelweg verläuft) bis Schwandeli; zum Rösthalti über die gebührenpflichtige Neuenstiftstrasse bis Chueweid und zu Fuss von oben zur Alp. Ab Bahnstation Oey oder Postautohaltestellen diemtigtaleinwärts auf Wanderwegen, die mitten durch die Alp führen (keine Wanderbuchempfehlung).
       
    Touristische Informationen Von den Postautohaltestellen Wanderwege, die in die Niesenflanke hineinführen und an der Niesenflanke taleinwärts (Wanderbuch3094, Route 36). In Bächlen steht das wunderschön bemalte und ausgestattete und dadurch weltberühmte Selbezenhaus (vgl. Diemtigtaler Hausweg).
    Idyllisch gelegene Alpen, alle ddrei Sennten liegen am Bergwanderweg auf den Drunen (Oey - Bächlen - Drunen - Drunengalm).
       
    Infrastruktur Güterstrasse bis Buechacher, Stichgüterweg und Jeepweg bis Lengmatt, von hier aus ruppiger Jeepweg zu den beiden oberen Stafeln Schwandeli und Rösthalti.
    Energieversorgung: mobiles Benzinaggregat.
    Wasserversorgung Lengmatt und Schwandeli gut, Rösthalti Wasser aus dem Goldbach.
       
    Stafel  1 dreistafliges Senntum
       
    Bestossung Lengmatt :  16 Stösse   in 6 Tagen (Mitte Mai bis Ende Mai)
    Schwandeli :  16 Stösse   in 12 Tagen (Ende Mai bis Mitte Juni)
    Rösthalti :  16 Stösse   in 30 Tagen (Mitte Juni bis Mitte Juli)
    Lengmatt :  16 Stösse   in 18 Tagen (Mitte Juli bis Anfang August)
    Schwandeli :  16 Stösse   in 21 Tagen (Anfang August bis Ende August)
    Rösthalti :  16 Stösse   in 21 Tagen (Ende August bis Mitte September)
    Lengmatt :  16 Stösse   in 12 Tagen (Mitte September bis Ende September)

    Alpzeit (gesamte, total) : 120
    Normalstösse : 19
       
    Weideflächen 25 ha  Weideland  Total  25 ha
       
    Besonderes zur Alp  
       
         
     
    Home | Impressum |
    Mittwoch 13.11.2019