» Suche «
Bern
Obersimmental
Boltigen
Bohnenboden
 
 
Bohnenboden Alp Kataster Nr: 791-37 Seite neu laden Feedback
mutiert: 19.08.2020 11:33:13 Zugriffe:
Sennten
  • 0505 - Bohnenboden
  •    
    Titelbild Vieh bei der Mittagsruhe
    Panoramafortsetzung von S mit Stockhorn.
    Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2004
       
    Bilder zur Alp

    Alle Photos
       
    Gemeinde / Amtsbezirk Boltigen / Obersimmental (BE)
       
    Rechtsform / Eigentümer Korporationsalp der Allmendgemeinde Simmenegg
       
    Info zur Alp
    Peter von Känel
    Chapf 19
    3766 Boltigen
    Tel: 079 334 61 94
       
    Landeskarten 1:50000   GANTRISCH  253
    zu bestellen im toposhop
       
    Referenzpunkt Bohnenboden 
       
    Koordinaten 598500/163700  E 7° 25' 8.59
    E 7.419052 - N 46.624546
       
    Höhe ü. M. 1384 m
       
    Lage der Alp Die Alp liegt an der E Gemeindegrenze auf 1220 - 1550 m, oberhalb dem Fürsteiniwald und ist vorwiegend nach NW orientiert. Die gleichmässige Flanke wird durch einen pyramidenförmigen Hügel unterbrochen, der ausgesprochen weidgängig, aber auf grösseren Flächen mit Borstgras befallen ist. In Mulden trifft man undurchlässige Tonschichten, trittempfindliche Partien und sauergräsige Bestände. Allgemein ist jedoch Bohnenboden relativ gutgräsig und vor allem tiefgründig. Trotz der hilben Lage ist aber der Vegetationsbeginn verhältnismässig spät.
       
    Wege zur Alp Mit dem PW von Boltigen auf der Güterstrasse bis zur Alp; oder mit der Bahn bis Boltigen (818 m) und auf teilweise unmarkierten Wegen zur Alp (keine Wanderbuchempfehlung).
       
    Touristische Informationen Die Alp liegt am Anstieg zum schönsten Aussichtspunkt des Niedersimmentals, dem Niederhorn (2078 m), wobei der Bergwanderweg an der Alp vorbei zieht. Die touristische Infrastruktur ist nur punktuell gut: Auf Scheidwegen liegen eine alte Militärunterkunft (welche als "Partie-Betrieb" geführt wird), ein Ferienhaus (das für Gruppen und Schulen gemietet werden kann) und ein Berghaus. Zudem grenzt die Alp ans Gebiet Rossberg mit Sommer- und Wintereinrichtungen inkl. Bergrestaurant (vgl. Alp Vorholzallmend, Gde. Oberwil, 766-34; Wanderbuch 3094, Routen 26e und 27).
       
    Infrastruktur Die Alp ist mit einer Güterstrasse von Boltigen her ü.ber Aegerti und Scheidwegen erschlossen.
    Energieversorgung durch Dieselaggregat und Akkumulatoren.
    Wasserversorgung aus genügend trockensicheren Quellen.
       
    Stafel  Bohnenboden bildet das einstaflige Senntum 0505; dazu Parallelstafel für Jungvieh.
       
    Bestossung Bohnenboden :  51 Stösse   in 115 Tagen (Anfang Juni bis Ende September)

    Alpzeit (gesamte, total) : 115
    Normalstösse : 58
       
    Weideflächen 51 ha  Weideland ,  1 ha  Waldweide,  2 ha  Streueland ,  1 ha  Heueinschlag  Total  55 ha
       
    Besonderes zur Alp Die Alp enthält etwa 150 a Feuchtgebiete, eine wunderschöne Sumpfdotterblumenwiese.

    https://www.alp-bohnenboden-tschirren.ch 
       
         
     
    Home | Impressum |
    Freitag 02.12.2022