» Suche «
Bern
Niedersimmental
Diemtigen
Unterer Bruchgeerenberg
 
 
 
Bruchgeeren Sennten-Nr: 1127 Seite neu laden Feedback
mutiert: 27.08.2012 14:07:06 - Stand 2001
 
  Allgemein
Titelphoto
Bruchgehrenberg
Ordentliches Holzgerät im Milchgaden: stilvoll, sorgfältig behandelt und sehr gut brauchbar.
Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2008
   
Zulassungsnummer 
S 2566
   
Besatz  (Tiere)
10 Kühe ,  11 Kälber ,  6 Ziegen ,  10 Schweine
 
Das Vieh gehört dem Eigentümer und Bewirtschafter. Die eigenen Rinder laufen auf der Nachbaralp Inner Bruchgehren.
   
Personen
Bewirtschafter   Simon Wissler-Weissmüller   Details...
Käser   Simon Wissler-Weissmüller   Details...
Sennerin   Nicole Wissler-Weissmüller   Details...
 
Die Väter Robert Wissler und Hans Weissmüller machen Aushilfe. Kind Luca ist mit dabei.
   
Kommunikation
033 681 00 90
   
Gebäude
Nr. 126 (ähnlich dem Gebäude auf Thönenweid [Alp 762-024] Nr. 199, ohne Jahr): altes, geräumiges Alpgebäude, Fleckenblock, Vollwalmdach, Eternitschiefer ("Emmentalerschema", längs an den Hang gebaut; teilweise etwas beeinträchtigt durch Lukarne und Schleppdächlein), geschwungene Büge, Bruchsteinsockel, teilweise verbessert, mit Keller und Ställchen, dreiteiliger Wohnbereich nach SW, frontale Zugangslaube, dahinter einlägeriger Kälberstall mit Treppe zu den Gaden im DG, und Doppelquerstall; im Innern (DG) grosse gekerbte Antiquainschrift: "IM 1769 IAHR CK v SN(beide seitenverkehrt)" [wahrsch.: Christian Karlen?].
Nebenan an den ehemaligen Käsespeicher (ursprünglich schöner Holzmischbau mit Spolie "1622", umgenutzt als Viehstall und heute Remise) 2003 Schweinestall angebaut, Fleckenblock, beide mit lägem Wellblechsatteldach.
   
Besonderes
Die Hütte gehörte früher der Familie Karlen, wie ein Grossteil dieser Flanke; Brandstempel AK und JDK (beide in Oval), dieser auf einem Nidlechopfli. Sehr schöne alte Holzgebsen, gut und schön zurechtgemacht, überhaupt wird Altes in Ehren gehalten.
Die Alp wird durch die jungen Eigentümer sukzessive und ständig verbessert. Im Herbst 2008 ist ein Hüttenumbau geplant.
   
 
  Details zu Käse
Käserei
Geschlossene Küche, ummantelte Grube, 150 l Kessi an Schiene bis zum Presstisch, mobiles Rührwerk, Schwarpresse, Zementboden, Holzwände.
   
Käselager
Keller in der W-Ecke unter der Stube (herausgegraben wo früher der Schweinestall war), Ziegelsteinmauern, Betonboden, Holzdecke, gutes Klima, Bankung für 60 Laibe; Abtransport in den nahen Talbetrieb nach Bedarf.
   

Hauptkäsesorte
800 kg Berner Alpkäse AOP & Hobelkäse AOP  in 90 Laiben  à 6 - 13 kg
   
Auszeichnungen
   
Besonderes
Die Abendmilch wird in Gebsen gelagert (eine neue hölzerne) und teilweise abgerahmt.
   
Milchhandel
Die Schotte von Nachbar Tschabold wird hier zusammen mit der eigenen den Schweinen verfüttert.
   
 
  Vermarktung
Details Vermarktung
Private Stammkunden, wenig Passanten.
   
 
  Weitere Produkte
Produkte
100 kg Alpmutschli (mit verschiedenen Zutaten), 150 kg Ziegenkäse (Frischkäse aus reiner Ziegenmilch oder mit 50% Kuhmilch)
   
 
  Weitere Sennten dieser Alp
     
 
Home | Impressum |
Montag 28.09.2020