» Suche «
Bern
Frutigen
Aeschi bei Spiez
Latreyen-Suld
 
 
 
Latreyen-Steinberg Sennten-Nr: 0204 Seite neu laden Feedback
mutiert: 17.09.2017 19:05:27 - Stand 2001
 
  Allgemein
Titelphoto
Mittelberg von N
Der Hüttenkomplex in der Falllinie zum Schutz vor Lawinen; hinten die Kette von Glütschhöreli bis Britterehöreli.
Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2003
   
Zulassungsnummer 
S 2070
   
Besatz  (Tiere)
43 Kühe ,  150 Rinder ,  40 Kälber ,  20 Mutterkühe ,  20 Schweine
 
Der grosse Teil der Milchkühe, aber nur ein kleiner Teil des übrigen Viehs gehört der Familie Schranz.
   
Personen
Bergvogt   Markus Luginbühl   Details...
Bewirtschafter   Albert und Vreni Schranz   Details...
Käser   Bernhard und Jennyfer Schranz   Details...
Käserin   Vreni Schranz-Inniger   Details...
Jirka Becker   Details...
 
Als Zusennen sind 2003 Konrad Schranz, Ramstein, 3711 Emdtal, und Daniel Zulauf, 3711 Emdtal, auf der Alp tätig.
   
Kommunikation
033 654 20 73
   
Gebäude
Schlieri: Sennhütte, 3 separate Doppellängsställe, 2 mit Vierschilddächern.
Mittelberg: Sennhütte Nr. 510: Fleckenblock, "1939", geschnitzter Spruch, 1 1/2geschossig, UG Hausteinmauern, Betonplatte, Betontreppe, Zugangsterrasse frontal; quer dazu massiver Schattstall mit vier Lägern, Vierschilddach.
Steinberg (Nr. 521): "1918", Bruchsteinkniemauer, 3 Doppelquerställe und Kälberzustall, N Stall massiv; Wohnteil mitten drin, Eternitschiefersatteldach mit Gerschilden; Steinplattenvorplatz; Licht von oben durch Glasziegel; unweit gut proportionierter Schattstall, Bruchstein- und Trockenmauern, läges Vollwalmdach, 3 Läger.
Schattstall auf Feld (Nr. 521B): Holzmischbau, datiert 1923, hohes Eternitschieferwalmdach, Gaden im OG, gute Vorplätze und Sitzplatz.
   
Besonderes
Grosse Reportage im Sonntagsblick 2002. Auf Mittelberg wird Schlaf im Stroh, im Massenlager und in Zimmern angeboten mit alpinem Frühstück; Abend- und Mittagessen auf Anfrage.
Mittelberg: der Hüttenkomplex (steile Eternitschiefersatteldächer) enthält neben den vom Senntum alpwirtschaftlich genutzten noch: Nr. 512: Zumbrunnenhütte, massiv, "H Graf Zm, Alfr Sieber Mm 1904(?)"; Nr. 511: mittlere Hütte mit Strohlager + Gaden über Dreilägerstall, tw. massiv; Nr. 512A: lange, obere Hütte mit Abwurf, Fleckenblock, "1925", Gaden über Ställen, grosses Feuerhaus, "Festsaal", Matratzenlager.
Halbwegs zwischen Steinberg und Feld ist auf der Landeskarte eingezeichnet und im Gelände zu sehen eine Mehrfachwüstung, zu der die Zufahrtswege ebenfalls noch zu erkennen sind.
   
 
  Details zu Käse
Käserei
nur im Mittelberg: geschlossene Küche, ummantelte Feuergrube unter der Treppe, 400 l Kessi an Deckenschiene, mobiles Rührwerk, Hebel-Spindel-Pressen, Betonboden und Wände aus Holz, Hartplatten oder Plättli;
auch Steinberg eingerichtet aber unbenutzt: in offener Küche offene Feuergrube mit Kessi an Holzturner, mobiles Rührwerk, Schwarpresse, Betonboden und Holzwände; ebenso Feld mit offener Küche.
   
Käselager
Keller unter dem Milchgaden auf Mittelberg, rundum massiv, feuchtes Klima, Bankung für 300 Laibe und 600 Mutschli auf Brettchen.
   

Hauptkäsesorte
800 kg Berner Alpkäse AOP & Hobelkäse AOP  in 80 Laiben  à 8 - 12 kg
   
Auszeichnungen
BAKM 2003: 3. Rang Mutsch;
BAKM 2004: 2. Rang Mutsch;
BAKM 2005: 2. Rang Mutsch;
BAKM 2007: 4. Rang Mutsch;
BAKM 2008: 3. Rang Mutsch;
BAKM 2009: 3. Rang Mutsch;
BAKM 2010: 4. Rang Mutschli;
BAKM 2011: 4. Rang Mutschli;
BAKM 2017: 3. Rang Mutschli;
   
Besonderes
Die Abendmilch wird auf Mittelberg im Kessi mit äusserer Berieselungskühlung gelagert, auf Steinberg in Kannen im Brunnen mit 1 1/2grädigem Quellwasser, und nur wenig abgerahmt.
   
Milchhandel
   
 
  Vermarktung
Details Vermarktung
Ansehnlicher Verkauf an Passanten; die Alpansprecher verkaufen an private Stammkunden.
   
 
  Weitere Produkte
Produkte
800 kg Alpmutschli (tw. vom Raclettetyp)
   
 
  Weitere Sennten dieser Alp
Sennten
  • 0203 - Suld-Latreyen
  • 0204 - Latreyen-Steinberg
  •    
         
     
    Home | Impressum |
    Samstag 16.12.2017