» Suche «
Waadt
Pays-d'enhaut
Rougemont
Le Lévanchy
 
 
Le Lévanchy Alp Kataster Nr: 5843-69 Seite neu laden Feedback
mutiert: 22.12.2006 09:42:55 Zugriffe:
Sennten
  • 8009 - Lévanchy
  •    
    Titelbild Le Lévanchy von N
    Blick ans Rubli im Morgenlicht.
    Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2005
       
    Bilder zur Alp

    Alle Photos
       
    Gemeinde / Amtsbezirk Rougemont / Pays-d'enhaut (VD)
       
    Rechtsform / Eigentümer Privatalp; Kontaktperson vgl. hinten.
       
    Info zur Alp
    Beatrix Schranz
    Rütti
    3780 Saanen
    Tel: 033 744 37 46
       
    Landeskarten 1:50000   ROCHERS DE NAYE  262
    zu bestellen im toposhop
       
    Referenzpunkt Le Lévanchy 
       
    Koordinaten 583375/146750  E 7° 13' 19.85
    E 7.222180 - N 46.471866
       
    Höhe ü. M. 1493 m
       
    Lage der Alp Le Lévanchy als Unterstafel (Hauptstafel) liegt auf 1420 - 1540 m in N-Exposition, also grundsätzlich eher schattig, ist mässig bis stellenweise stark geneigt und genügend tiefgründig für eine gute Entwicklung der Grasnarbe, die üppig und von guter Qualität ist.
    Les Douves als direkt angrenzender Oberstafel liegt in gleicher Exposition auf 1520 - 1640 m; der obere Teil ist sehr steil und steinschlaggefährdet. Der Boden ist relativ tiefgründig, aber stellenweise felsig, mit guter Futterqualität.
       
    Wege zur Alp Mit PW oder Bahn bis Rougemont; von dort nach S die Wanderwege (und zuletzt Bergwanderweg) in Richtung "Les Planards", Alp "Ruble", "Videmanette", und "Rochers Plat" resp. "a Pointes", die E des Rüblihornes vorbeiziehen (keine Wanderbuchempfehlung).
       
    Touristische Informationen Das Areal grenzt an das grosse Gebiet mit Rubli, Videman (eigentlich Wilder Mann) und Gummfluh, das sehr gut ausgerüstet ist mit Bergbahnen und Restaurationsbetrieben, und entsprechend sommers und winters geschätzt und viel begangen; grosse Wander- und Alpin-Routen zu markanten Geländepunkten sind sehr bekannt. Der Anmarsch zu den "Rochers" und ihrer SAC-Hütte sowie winters die Skipiste von der Videmanette führen über die Alp (Wanderbuch 3094, Routen 9 und 11; 3097, Route 14; 3185, Route 16).
       
    Infrastruktur Forst- und Güterstrasse von Rougemont bis zur unterhalb liegenden Nachbaralp Les Planards auf 1360 m; von dort steiler Jeepweg zu den beiden Stafeln.
    Energieversorgung durch Dieselaggregat und Akku.
    Wasserversorgung in trockenen Sommern eher knapp und warm, aber für diverse Brunnen genügend.
       
    Stafel  Die Alp bildet das zweistaflige Senntum 8009/S ...... ??
       
    Bestossung Lévanchy :  20 Stösse   in 100 Tagen (Anfang Juni bis Anfang September)

    Alpzeit (gesamte, total) : 100
    Normalstösse : 20
       
    Weideflächen 20 ha  Weideland  Total  20 ha
       
    Besonderes zur Alp Stark von Wald umgeben und nicht sehr hoch gelegen hat die Alp eher Voralpencharakter und ist praktisch nahe am Tal. Zweistafligkeit hat Vorteile, auch bewirkt die Exposition sehr gutes Futter. Schöne und interessante Aussicht und im Sommer lange Besonnung. 
       
         
     
    Home | Impressum |
    Samstag 20.08.2022