» Suche «
Bern
Niedersimmental
Diemtigen
Anger
 
 
Anger Alp Kataster Nr: 762-060 Seite neu laden Feedback
mutiert: 19.09.2012 11:46:56 Zugriffe:
Sennten
  • 27446 - Anger
  •    
    Titelbild Anger
    Blick auf die Anger-Hütte nach W an den Schwarzenberg.
    Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2008
       
    Bilder zur Alp

    Alle Photos
       
    Gemeinde / Amtsbezirk Diemtigen / Niedersimmental (BE)
       
    Rechtsform / Eigentümer Privatalp von Andreas Matter, Bodenacker 2, 3074 Muri, 031 721 28 62
    und
    Niklaus Baumgartner, Mühlegasse 21, 3033 Wohlen, 031 829 25 58.
       
    Info zur Alp
       
    Landeskarten 1:25000   NIESEN  1227
    1:50000   GANTRISCH  253
    zu bestellen im toposhop
       
    Referenzpunkt Anger 
       
    Koordinaten 609875/162225  E 7° 34' 3.15
    E 7.567541 - N 46.611207
       
    Höhe ü. M. 1338 m
       
    Lage der Alp Oberhalb von Riedern nach W orientiertes Weidegebiet auf 1270 - 1400 m. Sehr schöner, weidgängiger und fruchtbarer Betrieb. Mässig geneigtes Areal mit sanfter Mulde. Frühe, windgeschützte Lage, gute Grasnarbe, aber bei anhaltenden Niederschlägen trittempfindlich. Stroh- und Hilfsdüngerzufuhr früher üblich.
       
    Wege zur Alp Mit dem PW über Bächlen oder Rothbad auf der bewilligungspflichtigen Meienfall-Güterstrasse und dem Stichweg bis zum Alpstafel; zu Fuss ab einer der Postautohaltestellen im Diemtigtal auf den Wanderwegen Richtung Springenboden/Gsässweid und Tschipparellen/Mechlistal, welche aber an der Alp vorbeiführen (z.B. Wanderbuch 3094, Routenvarianten 36).
       
    Touristische Informationen Der Niesenkette entlang die grossen Alpen, eine eindrücklicher als die andere, jede eine Geländekammer ausfüllend. Vom Wanderbuch 3094 führt die Route 36a an der Alp vorbei ins Diemtigtal, die Route 36b quert weiter hinten die Niesenkette ins Frutigtal.
    Unterhalb des Alpgebietes einige Restaurationsbetriebe an der Fahrstrasse:
    Restaurant Gsässweid, Peter Neukomm-Wampfler,
    3755 Horboden, 033 681 15 32.
    Restaurant Springenboden, Bernadette Dubach-Wenger, 3755 Horboden, 033 681 12 51.
       
    Infrastruktur Am Güterweg nach Bruni gut erschlossen.
    Energieversorgung: keine
    Früher prekäre Wasserversorgung, heute an mit Nachbaralpen gemeinsamer Neuanlage angeschlossen.
       
    Stafel  1 einstafliges Rinder-Senntum, von Bruni aus behirtet.
       
    Bestossung Anger :  22 Stösse   in 110 Tagen (Ende Mai bis Mitte September)

    Alpzeit (gesamte, total) : 110
    Normalstösse : 24
       
    Weideflächen 14 ha  Weideland  Total  14 ha
       
    Besonderes zur Alp Die Seyung beträgt 21 Kuhschweren, aber zusammen mit der kleineren Parzelle Port von 3 1/2 Kuhrechten (??). Unterzäunung des Weideganges in verschiedene Weideteile und Aushagung von Heumatten; daher bedeutende Winterfütterung im Vor- und Nachwinter. Zukauf des an den Hauptstafel angrenzenden Weidegebietes "Grünenweidli" ??

    Empfehlung 1967: Der Fläche entsprechend und im Hinblick auf die ausgezeichnete Weidgängigkeit sollte Anger nur mit einem Gebäude betrieben werden. Die heutigen Bauten werden jedoch noch während Jahren standhalten, wenn der Unterhalt stets ausgeführt wird. - Dies wird heute wohl etwa so gemacht. 
       
         
     
    Home | Impressum |
    Dienstag 25.06.2019