» Suche «
Bern
Signau
Schangnau
Ober-Grossenbumbach
 
 
Ober-Grossenbumbach PROVISORISCH Alp Kataster Nr: 906-52 Seite neu laden Feedback
mutiert: 14.06.2020 16:23:58 Zugriffe:
Sennten
  • .......... - Grossenbumbach PROVISORISCH
  •    
    Titelbild Grossenbumbach
    Oberstafel nach ESE mit Schybegütsch
    Copyright / Datum: Familie Klötzli / 2012
       
    Bilder zur Alp

    Alle Photos
       
    Gemeinde / Amtsbezirk Schangnau / Signau (BE)
       
    Rechtsform / Eigentümer Privatalp (teilweise Jahresbetrieb) der Familie Klötzli:
    ..........................................................
       
    Info zur Alp
    Hans und ...... Klötzli-Fankhauser
    Grossenbumbach
    6197 Schangnau
    Tel: 034 493 31 32
       
    Landeskarten 1:50000   ESCHOLZMATT  244
    zu bestellen im toposhop
       
    Referenzpunkt Obere Grossebuembach 
       
    Koordinaten 636345/185445  E 7° 54' 53.64
    E 7.914901 - N 46.819163
       
    Höhe ü. M. 1094 m
       
    Lage der Alp Dieser Weidebetrieb liegt am S-exponierten N-Hang des Tales E des Bumbachgrabens auf 960 - 1180 m, wobei der Jahresbetrieb zugleich den Unterstafel darstellt. Mit Ausnahme von Ober-Grossenbumbach, der alpwirtschaftlichen Charakter hat, ist Grossenbumbach ein ausgesprochenes Bergheimwesen. Der geringen Höhenlage entsprechend und nicht zuletzt der sonnigen Lage wegen kann bereits anfangs Mai mit Weiden begonnen werden. Der mässig bis stark geneigte Weideboden ist ringgängig und nur im Oberstafel stellenweise vernässt. Einzelne Weideteile werden daher ausschliesslich als Streueland genutzt. Die Grasnarbe ist, wenn auch stellenweise etwas riedig, so doch allgemein gut und kleereich.
       
    Wege zur Alp Zufahrt von der Bumbachstrasse (nach Kemmeriboden) möglich (und erlaubt??).
    Mit der Bahn bis Escholzmatt und mit dem Postauto bis Haltestelle Grosshaus oder Bödeli; von dort auf Wanderweg (nach Habchegg und Gross Imbrig usw.) ca. 1 km.
       
    Touristische Informationen Visavis der Abzweigung von der Talstrasse liegt der berühmte. leider vor einigen Jahren abgebrannte Zerleder'sche Patrizier-Bauernhof Cherlishof mit seinem charakteristischen Zeittürmli.

    Die Hänge zur Schratte und zum Hohgant sind voller währschafter, interessanter und gut geführter Emmentaler-Alpen mit ihren feinen Alpprodukten, einige speziell mit Berner Alp- und Hobelkäse AOP.

    Kemmeriboden-Bad = Merängge/Meringues!!
    Der Kristallisationspunkt des Emmentaler Tourismus!
    www.kemmeriboden.ch
       
    Infrastruktur Sowohl Unter- als auch Ober-Grossenbumbach sind mit einem guten Fahrweg erschlossen.
    Energieversorgung: ......................
    Leider weist die Wasserversorgung gegenwärtig (1963) noch verschiedene Lücken auf, die in naher Zukinft behoben werden.
       
    Stafel  Grossenbumbach ist ein zweistafliges Senntum.
       
    Bestossung Ober-Grossenbumbach :  33 Stösse   in 150 Tagen (Anfang Mai bis Anfang Oktober)

    Alpzeit (gesamte, total) : 150
    Normalstösse : 49
       
    Weideflächen 35 ha  Weideland ,  7 ha  Waldweide,  3 ha  Streueland ,  8 ha  Heueinschlag  Total  53 ha
       
    Besonderes zur Alp Auf dem Oberstafel sind 3 Weidezüge üblich, wobei die Weideschläge nach den Milchkühen mit Galtvieh nachgeatzt werden. Verglichen mit dem Milchvieh weiden die Galttiere im Oberstafel bedeutend länger. Die Bewirtschaftung durch die Familie Klötzli ist gut, dabei ist der Viehbestand auf intensive Milchwirtschaft ausgerichtet.

    Die Angaben stammen aus dem Alpkataster des Jahres 1964 und sind vorläufig nicht überprüft:

    Alle Leute, die aktuellere Angaben haben, sind gebeten, diese mitzuteilen an:

    ernstroth@alporama.ch 
       
         
     
    Home | Impressum |
    Dienstag 06.12.2022