» Suche «
Bern
Niedersimmental
Diemtigen
Vorder-Mänigen
 
 
Vorder-Mänigen Alp Kataster Nr: 762-122b Seite neu laden Feedback
mutiert: 11.02.2017 10:25:32 Zugriffe:
Sennten
  • 1107 - Vorder Mänigen
  •    
    Titelbild Vorder Mänigen
    Durchblick von W zwischen den markanten Felsköpfen auf Stand, hinten die Niesenkette.
    Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2001
       
    Bilder zur Alp

    Alle Photos
       
    Gemeinde / Amtsbezirk Diemtigen / Niedersimmental (BE)
       
    Rechtsform / Eigentümer Privatalp (ursprünglich der Familie von Wattenwyl) von Beat Schwabe-Locher, Bürglenweg 9, 3063 Ittigen, 031 921 99 33;
    und Rudolf Schwabe-Kull, Gartenstrasse 9, 3074 Muri, 031 839 92 59.
       
    Info zur Alp
       
    Landeskarten 1:25000   NIESEN  1227
    1:50000   GANTRISCH  253
    zu bestellen im toposhop
       
    Referenzpunkt Vordermenigen 
       
    Koordinaten 602600/159950  E 7° 28' 21.23
    E 7.472564 - N 46.590810
       
    Höhe ü. M. 1850 m
       
    Lage der Alp Vorder Mänigen bildet eine markante Sattellage zwischen Schwenden und Mäniggrund und ist eine weidgängige, fruchtbare und gutgräsige Alp zwischen 1640 und 1930 m. Die S-exponierten Teile sind teilweise anfällig für Borstgras.
       
    Wege zur Alp Mit dem PW ins Diemtigtal bis Zwischenflüh und auf der Güterstrasse (ab dort bewilligungspflichtig) bis Menigwald (1583 m),von dort zu Fuss auf dem Bergwanderweg; mit dem Postauto bis Zwischenflüh (ca. 1050 m); von da zu Fuss über die Wander- und Bergwanderwege via Menigwald auf die Alp (Wanderbuch 3094, Route 39; und 3097, Route 9).
       
    Touristische Informationen Vorder Mänigen liegt an einer der Routen vom Meniggrund zum Seebergsee (1831 m) mit seinen bekannten und geschätzten Restaurationsbetrieben (Seeberg, Alp 794-054 und Stierenberg, Alp 794-055).
    In Menigwald/Gründli, in der Nähe eines der Ausgangspunkte der Wanderung resp. auf einer Anmarschroute das Restaurant Sennhütte, Arnold und Barbara Wiedmer, Menigwald, 3756 Zwischenflüh, 033 684 18 30, www.menigwald.ch (Wanderbuch 3094, Route 39; und 3097, Route 9).
       
    Infrastruktur Güterstrasse bis Menigwald; von da nur Jeepweg; die ganze Alp ist mit Landrover befahrbar, weil nur schwach geneigt.
    Energieversorgung durch Dieselaggregat und Akku.
    Wasserversorgung nicht durchweg trockensicher.
       
    Stafel  Seit der Trennung von Blachli (Unterstafel der ursprünglichen Alp 762-122, Vorder Mänigen/Blachli) 1 einstafliges Senntum.
       
    Bestossung Vd. Mänigen :  45 Stösse   in 105 Tagen (Anfang Juni bis Ende September)

    Alpzeit (gesamte, total) : 105
    Normalstösse : 47
       
    Weideflächen 90 ha  Weideland ,  3 ha  Waldweide,  2 ha  Wildheu  Total  95 ha
       
    Besonderes zur Alp Weidefläche und Besatz überprüfen (Vergleich mit Blachli!) ??

    Vorder Mänigen allein ist mit 45 Kuhrechten Kurzzeit geseyt, heute mit 35 besetzt, aber für 105 Tage. Der frühere Unterstafel Blachli wird heute nicht mehr mit dieser Alp bewirtschaftet und wird separat behandelt als 762-122a. Die Wildheuplanggen werden kaum mehr genutzt. 
       
         
     
    Home | Impressum |
    Samstag 20.07.2019