» Suche «
Bern
Niedersimmental
Diemtigen
Schwarzenberg
 
 
Schwarzenberg Alp Kataster Nr: 762-084a Seite neu laden Feedback
mutiert: 03.07.2009 16:19:49 Zugriffe:
Sennten
  • 1114 - Schwarzenberg
  •    
    Titelbild Schwarzenberg und Nachbaralpen
    Bildmitte Röstenschwend, davor Gelände von Oberer Heitern; hinten Frächen und Tschuggen; am Horizont Stockhorn und -Kette.
    Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2008
       
    Bilder zur Alp

    Alle Photos
       
    Gemeinde / Amtsbezirk Diemtigen / Niedersimmental (BE)
       
    Rechtsform / Eigentümer Privatalp von Ruth und Arnold Mani-Spring, Riedli, 3756 Zwischenflüh, 033 684 13 32, Alp 033 684 13 97 (vgl. hinten).
       
    Info zur Alp
       
    Landeskarten 1:25000   NIESEN  1227
    1:50000   GANTRISCH  253
    zu bestellen im toposhop
       
    Referenzpunkt Schwarzenberg 
       
    Koordinaten 608150/160850  E 7° 32' 42
    E 7.544999 - N 46.598861
       
    Höhe ü. M. 1485 m
       
    Lage der Alp Die Alp Schwarzenberg liegt auf einem Sattel an der S-Schulter dieses Berges auf 1350 - 1540 m, weidgängig und heute kleereich, aber windexponiert; eine der schönsten Alpen, besonders weil kaum ein Stein hervorschaut! Diverse Heueinschläge sind LN.
       
    Wege zur Alp Mit dem PW von der Diemtigtalstrasse bei Zwischenflüh Abzweigung nach links über Nüegg bis zur Alp; zu Fuss: mit dem Postauto von der Bahnstation Oey-Diemtigen bis Horboden (815 m), Entschwil (1087 m) oder Zwischenflüh (1041 m) und von dort auf Wanderwegen zur Alp oder zuerst vom Riedli mit der Sesselbahn bis Nüegg (teilweise Wanderbuch 3094, Route 38).
       
    Touristische Informationen Schwarzenberg ist die Nachbaralp zu Röstenschwend sowie Heitern und Nüegg, sie liegt unweit der Mittelstation Nüegg der Wiriehornbahnen AG, am Anstieg zum Rundweg um das Wiriehorn und am Rundweg um den Schwarzenberg selbst, der von Entschwil (1087 m) ausgeht. Beide Rundwege sind sehr abwechslungsreich und geben verschiedenste Einblicke in Geologie, Flora und auch Fauna dieses Gebietes.
    Das Bergrestaurant Schwarzenberg bietet am Sonntag ein Älpler-Zmorge-Buffet an (Voranmeldung erforderlich). Der 1.-August-Brunch gehört schon zur Tradition des Familienbetriebes.
    Es werden einfache Übernachtungsmöglichkeiten ( 2 Doppelzimmer) mit Verpflegung angeboten.
    Auf Anmeldung kann im grossen Zuber ein Molkebad ( max. 2 Personen) genossen werden.
    www.alp-schwarzenberg.ch

    Vom Wintertourismus in diesem Skigebiet seien nur die Winterwanderwege erwähnt (Wanderbuch 3103, Route 21a).
       
    Infrastruktur Güterstrasse von Zwischenflüh her bis zur Alp; innerhalb der Alp verschiedene Güterwege.
    Energieversorgung ab Netz der BKW (im Zusammenhang mit dem Bergbahnbau).
    Gute Quellwasserversorgung.
    Die Erschliessung der Alp ist mit dem Bau der Wiriehornbahnen AG in vollem Ausmass erfolgt. Lasten und Nutzen eines Tourismusbetriebes sind spürbar.
       
    Stafel  1 einstafliges Senntum (nach der Trennung von Eggweid)
       
    Bestossung Schwarzenberg :  34 Stösse   in 140 Tagen (Ende Mai bis Anfang Oktober)

    Alpzeit (gesamte, total) : 140
    Normalstösse : 47
       
    Weideflächen 35 ha  Weideland ,  2 ha  Heueinschlag  Total  37 ha
       
    Besonderes zur Alp  
       
         
     
    Home | Impressum |
    Samstag 20.04.2019