» Suche «
Bern
Niedersimmental
Reutigen
Längenberg
 
 
Längenberg Alp Kataster Nr: 767-9 Seite neu laden Feedback
mutiert: 21.05.2017 17:53:42 Zugriffe:
Sennten
  • 4502 - Längenberg
  •    
    Titelbild Der Längenberg von oben
    Blick von W auf die steile Alpflanke mit Reutigen und der Kanderebene.
    Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2001
       
    Bilder zur Alp

    Alle Photos
       
    Gemeinde / Amtsbezirk Reutigen / Niedersimmental (BE)
       
    Rechtsform / Eigentümer Längenberg ist Eigentum der Burgergemeinde Reutigen und wird an 5 Bauern der Gemeinde verpachtet;
    Bergvogt: vgl. Info zur Alp
       
    Info zur Alp
       
    Landeskarten 1:50000   GANTRISCH  253
    zu bestellen im toposhop
       
    Referenzpunkt Lengenberg 
       
    Koordinaten 611325/170625  E 7° 35' 12.03
    E 7.586675 - N 46.686746
       
    Höhe ü. M. 1272 m
       
    Lage der Alp Die Alp liegt in einem Tälchen S des NE Ausläufers der Stockhornkette, wodurch sich eine SE- und eine NE-Flanke bilden. Der fruchtbare Boden ist in der Mulde mässig geneigt und gewinnt beidseits an Steilheit; zwischen vielen Steinen und Waldgruppen wächst kurzes aber kräftiges Alpenfutter. Längenberg wird als die melkigste Alp der Gegend bezeichnet. Die eher geringe Höhenlage von 1100 bis 1350 m und der mildernde Einfluss angrenzenden Waldes verleihen der Alp ein mildes Klima.
    Der NE-Hang ist steil, aber durch schmale Viehwege (Treyen) ringgängig. Der SE-Hang ist mit Steinen überdeckt und in den obern Regionen steinschlaggefährdet und sturzgefährlich. Erlenstauden, die den Ertrag grösserer Flächen gefährdeten, wurden erfolgreich gereutet.
       
    Wege zur Alp Die Alp ist mit PW auf der Güterstrasse (Bewilligung am Automaten in Reutigen lösen!) bequem erreichbar.
    Zu Fuss ab Station Wimmis (629 m) um die Simmenfluh E herum, durch den Riedwald und über die Alp Günzenen, etwa 5,5 km, oder
    ab Postautohaltestelle Reutigen (622 m) entweder gemächlich auf der nicht asphaltierten Güterstrasse etwa 5,5 km, oder durch den Chratzhaltengraben auf einem steilen Bergweg nur 3 km! Alle drei Wanderwege führen meist durch schattigen Wald oder auf der Schattseite (Wanderbuch 3094 der BWW Route 33).
       
    Touristische Informationen Über Längenberg führt von Reutigen der kürzeste, steilste Weg ins Stockhornmassiv, mit dem Aussichtspunkt Stockhorn, den Stockenseen und den Stockenalpen. Eine Rückfahrt nach Erlenbach mit der Stockhornbahn ist möglich, oder man macht den ganzen Weg umgekehrt (Wanderbuch 3094 der BWW Route 33).
       
    Infrastruktur Die Alp ist seit 1967 mit einer Güterstrasse von Reutigen her voll erschlossen, welche die Alp in grossen Serpentinen druchmisst.
    Stromversorgung mit Solarzellen und Dieselgenerator.
    Die Quellwasserversorgung ist gut und angemessen.
       
    Stafel  Die Alp bildet das für die Milchkühe einstaflige Senntum 4502/S 2014; der Unterstafel wird als Jungvieh-Parallelstafel genutzt.
       
    Bestossung Längenberg :  53 Stösse   in 120 Tagen (Ende Mai bis Ende September)

    Alpzeit (gesamte, total) : 120
    Normalstösse : 63
       
    Weideflächen 54 ha  Weideland ,  2 ha  Waldweide,  Total  56 ha
       
    Besonderes zur Alp Die Alp ist für 55 Kühe geseyt. Längenberg ist eine grossartige Residenz, eine guteingerichtete Hütte und geniesst durch Lage und Aussicht eine Art Seeklima!
    Die Geschichte der Alp, insbesondere die der Gebäude die ist in "Dorfgeschichte Reutigen" Informationsblatt Nr. 11, Frühling 2010 lebhaft und informativ beschrieben ist. 
       
         
     
    Home | Impressum |
    Mittwoch 10.08.2022