» Suche «
Bern
Niedersimmental
Oberwil im Simmental
Vorder-Richisalp
 
 
Vorder-Richisalp Alp Kataster Nr: 766-27 Seite neu laden Feedback
mutiert: 10.10.2006 10:28:07 Zugriffe:
Sennten
  • 4307 - Richisalp
  •    
    Titelbild Vorder Richisalp von SE
    Ein imposanter Gebäudekomplex auf der Kante thronend.
    Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2001
       
    Bilder zur Alp

    Alle Photos
       
    Gemeinde / Amtsbezirk Oberwil im Simmental / Niedersimmental (BE)
       
    Rechtsform / Eigentümer Privatalp von Christian Hofer, Regezhaus, 3762 Erlenbach.
       
    Info zur Alp
       
    Landeskarten 1:25000   BOLTIGEN  1226
    1:50000   GANTRISCH  253
    zu bestellen im toposhop
       
    Referenzpunkt Vorder Richisalp 
       
    Koordinaten 595600/168100  E 7° 22' 52.12
    E 7.381146 - N 46.664114
       
    Höhe ü. M. 1732 m
       
    Lage der Alp Die Alp befindet sich im NW Gemeindeareal, oberhalb der Waldgrenze auf einem welligen Hochplateau, im N und S von markanten Höhenzügen umgeben, eine ausgeprägte, nach E orientierte Mulde mit Sonn- und Schattenlage. Am S-Hang, der nach oben steiler wird, sind die beiden Parallelstafel zum Hauptstafel - "Mutti" auf einer Krete und "Schneggen" am Fuss der Flanke - als Galtviehstafel ausgeschieden. Der Hauptstafel liegt auf der Alpgrenze zu Hinter-Richisalp, was darauf schliessen lässt, dass die beiden Alpen zusammen als zweistaflige Alpeinheit bewirtschaftet worden waren. Mit Ausnahme der obersten Partien am N-Hang gegen Kummli ist die Weide ringgängig und der Boden wirft ein kurzes aber ausgezeichnetes Futter ab. Speziell in der mässig geneigten Mulde, die zum Weiden des Milchviehs ideal ist, wächst auf dem gut gedüngten Läger eine kräftige Alpenflora (nach einheimischer Meinung auf Hinter-Richisalp noch besser und melkiger). Es besteht weder Lawinen- noch Steinschlaggefahr, und nur im untersten Weidekomplex, in ausgedehnter Waldweide, mussten fällige Stellen ausgezäunt werden. Diese Hochalp wird während der Bestossung gelegentlich mit Schnee bedeckt, ist aber nicht windexponiert.
       
    Wege zur Alp Richisalp ist nur zu Fuss erreichbar. Der kürzeste Weg führt vom Endpunkt eines mit Geländewagen befahrbaren Güterweges auf Alpligen (1681 müM) über Hohmad (1870 müM) und durch den Schibegraben.
    Von der Bahnstation Enge (840 müM) führt ein markierter Wander- und Bergwanderweg über Wüstenbach auf dem Zügelweg direkt hinauf.
       
    Touristische Informationen Von Vorder Richisalp führt der Bergwanderweg über die Chänelcheeren zu den Alpen im freiburgischen Tal der Muscheren Sense nach W; nach E geht es von Alpligen auf die talauswärts liegenden Alpen der Gemeinde, jede für sich ausgeprägt und von anderem Gesicht.
    Oder erwandern und erleben Sie doch einmal den Zügelweg von der Seewlenlassweid (Koordinaten 605750/166400) bis auf die Richisalp: Luftlinie nur 10 km, aber ...!
       
    Infrastruktur Die Alp ist strassenmässig nicht erschlossen; von Bunfallallmend führen ein Saum- und Zügelweg hinauf und eine 198ü erstellte Transportseilbahn bis Dürri;
    Stromversorgung durch Dieselaggregat;
    Wasserversorgung in den unteren Teilen aus eigenen Quellen; hingegen muss der Galtviehteil Mutti durch Zisternen versorgt werden.
       
    Stafel  1 einstafliges Senntum mit Galtviehparallelstafeln und einer separaten Vorweide.
       
    Bestossung mittlerer Stafel  :  67 Stösse   in 70 Tagen (Anfang Juli bis Anfang September)

    Alpzeit (gesamte, total) : 70
    Normalstösse : 46
       
    Weideflächen 57 ha  Weideland ,  11 ha  Waldweide,  4 ha  Wildheu  Total  72 ha
       
    Besonderes zur Alp Die Seewlenlassweide in der Gemeinde Därstetten gehört den gleichen Eigentümern und dient als Vorweide. Das Chummli gehört heute wieder zu Vorder Richisalp, wie es im Kataster von 194ü noch verzeichnet war, und wird als Galtviehstafel genutzt. 
       
         
     
    Home | Impressum |
    Samstag 16.12.2017