» Suche «
Bern
Frutigen
Aeschi bei Spiez
Obere-Aeschiallmend
 
 
Obere-Aeschiallmend Alp Kataster Nr: 562-18 Seite neu laden Feedback
mutiert: 22.09.2014 14:48:54 Zugriffe:
Sennten
  • 0201 - Aeschiallmend
  •    
    Titelbild Aussicht nach W auf den Niesen

    Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2003
       
    Bilder zur Alp

    Alle Photos
       
    Gemeinde / Amtsbezirk Aeschi bei Spiez / Frutigen (BE)
       
    Rechtsform / Eigentümer Genossenschaftsalp der Burgergemeinde Aeschi; Bewirtschaftung durch die Besetzergemeinschaft; Kontaktperson sind die Präsidentin der Burgerkommission oder der Burgergutsverwalter.
       
    Info zur Alp
    Rudolf von Känel
    Gässli
    3703 Aeschi bei Spiez
    Tel: 033 654 67 58
       
    Landeskarten 1:50000   INTERLAKEN  254
    zu bestellen im toposhop
       
    Referenzpunkt Aeschiallmi 
       
    Koordinaten 622500/166000  E 7° 43' 57.09
    E 7.732525 - N 46.644859
       
    Höhe ü. M. 1125 m
       
    Lage der Alp Diese Allmend liegt auf 1080 - 1260 m an der SW-Flanke direkt über dem Wiesland von Aeschiried. Soweit gedüngt dominiert auf dem tiefgründigen, fruchtbaren Boden ein klee- und kräuterreicher Grasbestand, teilweise mit Borstgrasnarbe durchsetzt, wobei Lärchenbestände im mittleren Weidekomplex ebenfalls ungünstigen Einfluss ausüben. Das Areal ist enorm weidgängig, aber den Winden stark ausgesetzt.
       
    Wege zur Alp Mit dem PW oder mit dem Postauto von Spiez (wenn man nicht die angenehme Wanderung durch Feld und Wald, über Hügel und durch Dörfer direkt von Spiez aus machen will) bis Aeschiried (Parkplatz, 1015 m); von dort aus kaum einen Kilometer zu Fuss zur Alphütte auf der Forststrasse.
       
    Touristische Informationen Aeschiallmend liegt am Aufstieg von Spiez (628 m) resp. Aeschiried (1015 m) über Brunni (vgl. unter dieser Alp) auf das markante Morgenberghorn mit fantastischer Rundsicht (2249 m) und möglichem Abstieg ins Saxettal; aber auch der Flankenweg ins Suldtal führt durch diese Gegend (vgl. Alp Suld/Latreyen; Wanderbuch 3095, Routen 19, 23, 24; 3097, Route 2).
    Zusammen mit Aeschi Tourismus werden Alpkäsereibesichtigungen mit Älplerznüni angeboten (vgl. Prospekt oder http://www.aeschi-tourismus.ch/index.asp?page=146).

    Das bekannte und attraktive Familienskigebiet von Aeschiried führt mit zwei Skiliften direkt über das Alpgelände.

    Von Mai bis August werden Käsereibesichtigungen mit Degustation angeboten.

    Eigene Homepage: www.von-kaenel.ch
       
    Infrastruktur Die Alp ist am Dorfrand gelegen und mit einer Forststrasse (Fahrverbot) vollständig erschlossen.
    Energieversorgung durch das Netz der BKW.
    Eine Wasserversorgung aus dem Anfang der 1970er Jahre genügt den Anforderungen sowohl im Stafel wie in der Ausweide.
       
    Stafel  Die ehemalige Allmend bildet das einstaflige Senntum 0201/S 2255.
       
    Bestossung Aeschiallmend :  44 Stösse   in 130 Tagen (Mitte Mai bis Mitte September)

    Alpzeit (gesamte, total) : 130
    Normalstösse : 57
       
    Weideflächen 28 ha  Weideland ,  2 ha  Waldweide,  Total  30 ha
       
    Besonderes zur Alp Die Alp ist sehr sonnig gelegen, mit fantastischer Rundsicht über Thuner- und Brienzersee sowie weit ins Kander- und Engstligental hinein.

    Eigene Homepage: www.von-kaenel.ch 
       
         
     
    Home | Impressum |
    Freitag 12.08.2022