» Suche «
Obwalden
Kanton Obwalden
Lungern
Lungener Seefeld
 
 
Lungener Seefeld Alp Kataster Nr: 1405-.... Seite neu laden Feedback
mutiert: 12.01.2011 11:42:11 Zugriffe:
Sennten
  • ...... - Lungener Seefeld - Delti
  • ...... - Lungener Seefeld - Flue
  •    
    Titelbild Lungener Seefeld
    Alphütte Delti
    Copyright / Datum: H. Knöpfel / 29.01.03
       
    Bilder zur Alp

    Alle Photos
       
    Gemeinde / Amtsbezirk Lungern / Kanton Obwalden (OW)
       
    Rechtsform / Eigentümer Teilsame Dorf
    Hütte im Privatbesitz bis zum Wechsel
       
    Info zur Alp
    Hansueli Ming-Durrer
    Bergstrasse 11
    6078 Lungern
    Tel: 041 678 2220
    Alois Ming-Heiniger
    Brünigstrasse 49
    6078 Lungern
    Tel: 041 678 1286
       
    Landeskarten 1:50000   STANS  245
    zu bestellen im toposhop
       
    Referenzpunkt Lungern oder Sachseln 
       
    Koordinaten 660685/181990  E 8° 14' 0.15
    E 8.233376 - N 46.786312
       
    Höhe ü. M. 1807 m
       
    Lage der Alp Die Alp Seefeld liegt im Osten oberhalb der Melchtalalp unter dem Seefeldstock. Das Weidegebiet befindet sich auf 1800 – 1950 m und gehört zu den höchsten im Kanton Obwalden.
       
    Wege zur Alp Die Strasse, welche im Dorf Kaiserstuhl von der Brünigstrasse abzweigt, führt auf der westlichen Seite des Klein Melchtals nach Hüttschisbach (1200 m). Dort geht die Strasse in einen Fahrweg über, der weiterhin in südlicher Richtung zur Melchtalalp (1483 m) ansteigt. Von der Rainhütte führt der Fahrweg im Zick-Zack über Risch, Gschwanten zur Alp Seefeld Flue (1807 m). Der Wanderer kann auch auf einem direkten Fussweg zur Alp aufsteigen. Die Alp ist auch zu Fuss von Alp Aelggi und Alp Sachsler Seefeld erreichbar.
       
    Touristische Informationen Wanderwege:
    Lungern – Hüttstett – Melchtalalp – Alp Seefeld – Abgschütz - Melchsee Frutt, 11 km, 1800 m Höhenunterschied
    Bei der Bahnstation Lungern (752 m) nimmt der Wanderer das Strässchen in nordöstlicher Richtung zum Pkt. 962, von wo der Weg nach Osten weiter ansteigt. Er überquert mehrere Male die Alpstrasse nach Hüttstett und führt nach Stalden zur Alp Hüttstett (1662 m) Der Wanderweg verläuft nun in südlicher Richtung zur grossen Alp Chrummelbach (1600 m) und anschliessend zur Rainhütte (1560 m) der Melchtalalp. Von der Rainhütte erfolgt der Aufstieg zur Alp Lungener Seefeld (1841 m). Links der Alphütte führt der Weg über die Alpweide und Geröllbänder zum Einstieg zum Abgschütz (2260 m). Diese Passage erfordert zusätzliche Aufmerksamkeit; der schmale aber gute Pfad hat einen Handlauf. Nach diesem etwas schwierigen Wegstück hat man dafür eine herrliche Ausssicht vom Abgschütz. Der Abstieg gehtb über Tschugglen, Blauseeli zur Melchsee Frutt (1902 m). Verpflegungsmöglichkeiten in Lungern und Melchsee Frutt.
    Weitere Wanderrouten von der Melchtalalp (Rainhütte):
    · Rainhütte (1560 m) – Fruttli (1928 m) – Käserstatt (18ü1 m, Seilbahn Hasliberg . Meiringen), ü km, 600 m Höhenunterschied
    · Rainhütte (1560 m) – Lungener Seefeld(1841 m) – Sachseler Seefeld(1844 m) – Aelggi (1650 m) 5 km, 500 m Höhenunterschied oder von der Rainhütte - Gschwantenboden (1551 m) – Pkt. 1652 – Aelggi (1650 m), 4.5 km 100 m Höhenunterschied.
       
    Infrastruktur Fahrzeug (4-Rad) über die Strasse Kleines Melchtal -Melchtalalp (Gschwantenhütte) zur Alp Lungener^Seefeld
       
    Stafel  2
       
    Weideflächen 104 ha  Weideland  Total  104 ha
       
    Besonderes zur Alp  
       
         
     
    Home | Impressum |
    Sonntag 14.08.2022