» Suche «
Bern
Niedersimmental
Därstetten
Längmatte Strick
 
 
Längmatte Strick Alp Kataster Nr: 761-34 Seite neu laden Feedback
mutiert: 10.10.2006 09:43:47 Zugriffe:
Sennten
  • 1003 - Strick-Längmattli
  •    
    Titelbild Strick von E
    Der Blick geht über den Unterstafel ins Simmental auf die Kette von Scharnisch bis Schwidenegg über dem waldigen Buuschental.
    Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2001
       
    Bilder zur Alp

    Alle Photos
       
    Gemeinde / Amtsbezirk Därstetten / Niedersimmental (BE)
       
    Rechtsform / Eigentümer Privatalp von Ulrich Hiltbrand, Wellenberg, 3764 Weissenburg (Gde. Oberwil), 033 783 16 28
       
    Info zur Alp
       
    Landeskarten 1:50000   GANTRISCH  253
    zu bestellen im toposhop
       
    Referenzpunkt Lengmattli 
       
    Koordinaten 602100/165500  E 7° 27' 57.83
    E 7.466065 - N 46.640737
       
    Höhe ü. M. 1280 m
       
    Lage der Alp Der Hauptstafel Lengmatti in N-Lage auf 1260 – 1330 müM, schattig und teilweise sauergräsig, in Teilen gutgräsig, neigt in steileren Teilen zur Verbuschung; ebenso der untere Stafel Strick (1050 – 1150 müM); die Alp grenzt oben an die Alpen Stutz und Stützli.
       
    Wege zur Alp Mit PW Zufahrt ab Simmentalstrasse in Därstetten: Richtung Schattseite/Kirche, an dieser vorbei über Obern – Kästannen (bewilligungspflichtig) zum Unterstafel Strick und weiter bis 300 m vor den Oberstafel; zu Fuss ab Stationen Därstetten (757 m) oder Weissenburg (auf der andern Talseite auf 782 m) auf verschiedenen markierten Wanderwegen zu den beiden Stafeln; oder ab Oberwil über Rossberg (Parkplatz auf 1133 m; für Fahrzeuge von hier weg bewilligungspflichtig) und die ausgedehnte Alp Vorholzallmend; stets durch abwechslungsreiche und reichhaltige Wald- und Weidelandschaften.
       
    Touristische Informationen Strick-Längmattli ist kein markanter Punkt, liegt aber an einem Rundweg Därstetten-Oberwil-Därstetten oder einer Zusatzschlaufe des Simmentaler Hausweges (Talweg-Variante, z.B. vom Knuttihaus aus); die Alp kann Etappe sein für die Besteigung der Puntelgabel (1949 m), eines wunderschönen Aussichtspunktes über Niedersimmental und Diemtigtal, oder für eine Flankenwanderung der Schattseite des Niedersimmentals entlang mit Übertrittmöglichkeiten auf die Menigalpen oder den Seebergsee und weiter gegen die Fromatt, die Spillgerten ins Obersimmental (Wanderbuch 3094, Routenvarianten zu 27 und 30).
       
    Infrastruktur Die Güterstrasse führt direkt am Unterstafel vorbei und bis 300 m an den Oberstafel.
    Stromversorgung beider Stafel mit Solarpanel und durch Benzinmotor oder Dieselgenerator.
    Genügende Wasserversorgung aus eigenen Quellen.
       
    Stafel  Die Alp bildet das zweistaflige Senntum 1003/S 2461; dazu die angrenzende Voralp Krümelwege als Parallelstafel.
       
    Bestossung :  13 Stösse   in 115 Tagen (Ende Mai bis Ende September)

    Alpzeit (gesamte, total) : 115
    Normalstösse : 14
       
    Weideflächen 13 ha  Weideland  Total  13 ha
       
    Besonderes zur Alp Diese Alp umfasst auch die Voralp Krümelwege mit 5 ha Weideland. 
       
         
     
    Home | Impressum |
    Mittwoch 10.08.2022