» Suche «
Bern
Obersimmental
Boltigen
Winteregg-Zügwegen
 
 
Winteregg-Zügwegen Alp Kataster Nr: 791-80 Seite neu laden Feedback
mutiert: 25.01.2007 11:00:12 Zugriffe:
Sennten
  • 553 - Zügwegen
  •    
    Titelbild Winteregg von NE

    Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2004
       
    Bilder zur Alp

    Alle Photos
       
    Gemeinde / Amtsbezirk Boltigen / Obersimmental (BE)
       
    Rechtsform / Eigentümer Privatalp von Fritz Niederhauser, Bifang/Reidenbach, 3766 Boltigen, 033 773 60 62. Die Alp gemäss Alpkataster wurde zwischen den beiden Brüdern Niederhauser ausgezäunt und geteilt.
       
    Info zur Alp
       
    Landeskarten 1:50000   GANTRISCH  253
    zu bestellen im toposhop
       
    Referenzpunkt Winteregg 
       
    Koordinaten 592350/160500  E 7° 20' 19.7
    E 7.338806 - N 46.595718
       
    Höhe ü. M. 1555 m
       
    Lage der Alp Winteregg befindet sich auf der sonnigen SE-Flanke rund 500 m N des Jaunpasses auf 1500 - 1570 m. Das ausgesprochen weidgängige und nur mässig geneigte Areal wurde in den 1940er Jahren grösstenteils von ehemaligen Heumädern zusammengekauft. Vereinzelte Partien sind auch heute noch trittempfindlich, weshalb Winteregg die trockenen Sommer bevorzugt. Ursprünglich war eine harte, borstige Grasnarbe vorwiegend, die indessen durch intensive Düngung gänzlich verdrängt und verbessert wurde.
       
    Wege zur Alp Mit PW oder Bahn/Postauto durchs Simmental von Boltigen her oder von Charmey über Jaun, bis zur Alpkäserei Jaunpass (1509 m); zu Fuss von einer Postautohaltestelle oder Bahnstation her auf Wander- oder Bergwanderwegen zur Alp (Wanderbuch 3094, Routen 25; 3100, Route 30).
       
    Touristische Informationen Das wunderbar reichhaltige Gebiet des Jaunpasses mit Wintersportstation und moderner Schaukäserei eignet sich sommers und winters bestens für Familienausflüge. Der Hundsrügg und das markante Bäderhorn (2009 m) bieten wunderschöne Rundsicht und sind vom Jaunpass her gut zu erreichen (Wanderbuch 3094, Routen 25; 3100, Route 30).
       
    Infrastruktur Winteregg ist mit Güterstrasse und Stichstrasse von der Jaunpassstrasse her erschlossen.
    Energieversorgung durch das Netz der BKW.
    Die Wasserversorgung war lange Zeit eine Schwachstelle; hingegen im unteren Teil von Winteregg eine trockensichere Quelle.
       
    Stafel  Winteregg-Zügwegen bildet das heute einstaflig geführte Senntum 0553.
       
    Bestossung Winteregg :  29 Stösse   in 120 Tagen (Ende Mai bis Ende September)

    Alpzeit (gesamte, total) : 120
    Normalstösse : 34
       
    Weideflächen 10 ha  Weideland ,  1 ha  Waldweide,  Total  11 ha
       
    Besonderes zur Alp Die Alp ist vorbildlich bewirtschaftet; Besuchergruppen aus aller Herren Länder geben sich die Türfalle in die Hand! Der Unterstafel Unter-Rohrmoos wird nicht mehr durch Fritz Niederhauser gepachtet. Die Alpfläche entspricht etwa der Hälfte der ursprünglichen Alp. Die Normalstösse sind gerechnet inkl. den Nutzungsanteiol and er Korporationsalp. 
       
         
     
    Home | Impressum |
    Donnerstag 01.12.2022