» Suche «
Bern
Obersimmental
Zweisimmen
Vorder-Schwarzensee
 
 
Vorder-Schwarzensee Alp Kataster Nr: 794-098 Seite neu laden Feedback
mutiert: 05.08.2014 14:24:21 Zugriffe:
Sennten
  • 5921 - Vorder Schwarzensee
  •    
    Titelbild Vorder Schwarzensee von NE
    Hinten Gummfluh und Rüblihorn.
    Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2004
       
    Bilder zur Alp

    Alle Photos
       
    Gemeinde / Amtsbezirk Zweisimmen / Obersimmental (BE)
       
    Rechtsform / Eigentümer Privatalp von Familie Ernst u. Elisabeth Staudenmann-Lier, Rüsseckstr. 4, 4800 Zofingen, 062 751 22 42
       
    Info zur Alp
       
    Landeskarten 1:50000   WILDSTRUBEL  263
    zu bestellen im toposhop
       
    Referenzpunkt Vordere Schwarzesee 
       
    Koordinaten 592600/155350  E 7° 20' 31.75
    E 7.342151 - N 46.549394
       
    Höhe ü. M. 1616 m
       
    Lage der Alp Die Alp liegt auf 1570 – 1720 m auf der Wasserscheide zwischen Berretgraben (nach Garstatt/Boltigen) und Brechgraben, der nach Bärsal und Reichenstein führt. Mit ganz wenigen Ausnahmen ist der Boden trocken, allgemein tiefgründig und relativ fruchtbar. Der Höhenzug W der Gebäude gehört der Flyschzone an, wogegen der NW-Hang des Flühwaldes mit seinem hügeligen, steinigen Terrain der Kalkformation zuneigt. Sie besitzt dieselben geologischen und botanischen Eigenschaften wie die Nachbaralp Hinter-Schwarzensee. Hingegen ist die vorliegende Alp bedeutend mehr dem Zugluft ausgesetzt.
       
    Wege zur Alp Mit dem PW in Zweisimmen die Strasse bis zum Bergrestaurant und Langlaufzentrum Sparemoos/Tolmoos (1670 m, Parkplatz; Achtung: die Strasse ist zeitweise Trottinett-Abfahrtsstrecke!); die Hütte liegt kurz vorher an der Abzweigung zu Hinter-Schwarzensee; oder mit der Bahn bis Zweisimmen (941 m) oder Oeschseite (1151 m) und auf Wanderwegen in vielen Varianten auf die Alp; daneben kann man von irgend einer Haltestelle der Simmentalbahn, der Postautostrecke Jaunpass oder der Montreux-Oberland-Bahn zwischen Zweisimmen und Schönried einer der abwechslungsreichen Wanderwegstrecken folgen, die zur Alp führen (Wanderbuch 3094, Routen 24 und 25).
       
    Touristische Informationen Verschiedenste Wandermöglichkeiten, u.a. auf oder am Hundsrügg, dem lang gestreckten, sanften Rücken vom Jaunpass ins Saanenland, und die vorbeschriebenen Anmarsch- als Rückmarschrouten. Die Landschaft Jaunpass-Hundsrügg ist ein äusserst angenehmes, botanisch, faunistisch und auch alpwirtschaftlich sehr vielfältiges und aufschlussreiches, sonniges Wandergebiet; es führt bis zu den seilbahnmässig gut erschlossenen Bergen ob Schönried (Rellerli, 1831 m); unterwegs verschiedene Bergrestaurants, unter anderem Sparenmoos-Tollmoos (sommers Startpunkt für Trottinettabfahrt; winters Langlaufparadies und Ausgangspunkt des Schlittelweges nach Zweisimmen), Tossenhütte und Hüsliberg; Rundwanderung ab Zweisimmen (Wanderbuch 3094, Routen 24 und 25).
       
    Infrastruktur Die Alp liegt direkt an der Sparenmoosstrasse und ist also von Zweisimmen her voll erschlossen; auch innerhalb der Alp gute Wegverhältnisse.
    Energieversorgung durch das Netz der BKW (dank dem Militärbunker).
    Der Stafel verfügt über genügend gutes, trockensicheres Quellwasser, aber kein Wasser in den Ausweiden.
       
    Stafel  Vorder Schwarzensee bildet das einstaflige Senntum 5921/S 2471.
       
    Bestossung Vorder Schwarzensee :  36 Stösse   in 80 Tagen (Mitte Juni bis Mitte September)

    Alpzeit (gesamte, total) : 80
    Normalstösse : 28
       
    Weideflächen 27 ha  Weideland ,  6 ha  Waldweide,  Total  33 ha
       
    Besonderes zur Alp Die Alp hat eine Seyung von nur 29 1/2 Kuhrechten (Rindersweid). Offenbar trug die Alp früher zwei Sennten. 
       
         
     
    Home | Impressum |
    Montag 15.08.2022