» Suche «
Bern
Obersimmental
St. Stephan
Reulisen
 
 
 
Reulissen-Wagetsmoos Sennten-Nr: 5624 Seite neu laden Feedback
mutiert: 29.11.2006 15:29:47 - Stand 2001
 
  Allgemein
Titelphoto
Die Wagetsmooshütte von N

Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2004
   
Zulassungsnummer 
S 2469
   
Besatz  (Tiere)
12 Kühe ,  14 Rinder ,  12 Kälber
 
Zudem werden 4 Zwergziegen gehalten. Hauptsächlich eigenes Vieh der Bewirtschafter.
   
Personen
Hüttenbesitzer   Fritz und Edith Perren-Zbären   Details...
Käser   Fritz und Edith Perren-Zbären   Details...
 
Fritz geht den 25. Sommer hier zalp. Die Kinder Adonia-Lukas, Tabea und Joas sind mit auf der Alp, nur der Älteste, Silas, ist auswärts tätig.
   
Kommunikation
079 569 93 16
   
Gebäude
Wagetsmoos (Nr. 115, 595000/147200, 1715): auf Bruchsteinfundament im ebenen Gelände komplexe Anlage mit T-Grundriss von 1929; Fleckenblock, anderthalbgeschossig, Satteldächer, Wellblech; vierräumiger Wohnteil Perren nach NE mit frontaler Zugangslaube und mehreren Gaden im OG, dahinter der Doppelquerstall Burri, dahinter als T-Balken der lange Doppelstall Perren als verschalter Rieg und in der E-Ecke die Wohnung Burri, dazwischen Remise und Schermen.
Pflanzhütte im Unterstafel (Nr. 120): ebenerdig, sehr breiter Fleckenblock, Schindelsatteldach, vierräumiger Wohnteil nach NE mit frontalem Zugangsläubli, dahinter zwei Doppelquerställe und Kälberstallanbau, der von einem Läger abgeteilte ehemalige Schweinestall heute Remise.
   
Besonderes
Die Familie ist beisammen und man erarbeitet etwas gemeinsam; die Heuernte wird wie vielerorts durch die Familie selbst eingebracht. In der gleichen Hütte wohnt und bewirtschaftet Christian Burri-Perren, Wydi, 3772 St. Stephan, sein Senntum und liefert die Milch an die Sammelstelle in St. Stephan. Die Alp hat sehr viel Feuchtgebiet und der Oberstafel ist zu allen Lüften (direkt auf dem Rüwlispass).
   
 
  Details zu Käse
Käserei
Wagetsmoos: Geschlossene Küche, offene Grube mit Hutte, 300 l Kessi ("1874 200 Mass") an Holzturner, diesen Sommer erstmals ein mobiles Rührwerk, Hebel-Spindel-Presse, Holzboden, Wände aus Hartplatten und Holz; Holzboiler für Heisswasser.
   
Käselager
Das Käselager im OSt. ist das Käsegaden, das in den Untergrund abgeteuft und damit zu einer Art Kellerchen wurde; Holzwände und -decke, Kiesboden, eher trockenes und sehr kühles Klima, Bankung für 55 Laibe (der Keller in der Vorweide "Bire" ist viel besser, der Käse reift dort schneller!).
   

Hauptkäsesorte
3500 kg Berner Alpkäse AOP  in 40 Laiben  à 7 - 10 kg
   
Auszeichnungen
   
Besonderes
Es wird nur während etwa drei Wochen auf dem Oberstafel gekäst. Die Abendmilch wird in Gebsen und in Kannen gekühlt gelagert und abgerahmt.
   
Milchhandel
Während der übrigen Zeit wird die Milch an die Sammelstelle in St. Stephan abgegeben und verkauft.
   
 
  Vermarktung
Details Vermarktung
Verkauf an Passanten und private Stammkunden auch ab dem Talbetrieb, sporadisch auf Märkten und an das Jugendhaus der Advent-Mission, Byfang, 3772 St. Stephan, 033 722 36 98.
   
 
  Weitere Produkte
Produkte
100 kg Alpraclette , 25 kg Trockenfleisch , 55 kg Trockenwürste (aus eigenem Rindfleisch)
   
 
  Weitere Sennten dieser Alp
Sennten
  • 5622 - Reulissen Lasenberg
  • 5624 - Reulissen-Wagetsmoos
  •    
         
     
    Home | Impressum |
    Sonntag 14.07.2024