» Suche «
Bern
Frutigen
Reichenbach im Kandertal
Unteres-Bachli
 
 
Unteres-Bachli Alp Kataster Nr: 567-137 Seite neu laden Feedback
mutiert: 22.09.2014 14:52:10 Zugriffe:
Sennten
  • 4402 - Bachlialp
  •    
    Titelbild Untere Bachlihütte von N

    Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2003
       
    Bilder zur Alp

    Alle Photos
       
    Gemeinde / Amtsbezirk Reichenbach im Kandertal / Frutigen (BE)
       
    Rechtsform / Eigentümer Privatalp von Bernhard Gertsch,
    Adelbodenstr. 52, 3714 Frutigen, 033 671 34 20.
       
    Info zur Alp
       
    Landeskarten 1:50000   JUNGFRAU  264
    zu bestellen im toposhop
       
    Referenzpunkt Underbachli 
       
    Koordinaten 620350/157725  E 7° 42' 14.68
    E 7.704077 - N 46.570490
       
    Höhe ü. M. 1557 m
       
    Lage der Alp Ausgesprochener Alptalkessel N Bachflhu auf 1450 - 1800 mueM. Sehr steiniger, lawinengefährdeter Taltrog mit ausgezeichneter Grasnarbe, auf einer Waldkante resp. an steiler Waldflanke.
       
    Wege zur Alp Mit dem PW von Reichenbach im Kandertal ueber Kiental Richtung Ramslauenen bis zur Talstation der Gondelbahn; oder mit dem Postauto ab Bahnstation Reichenbach bis Kiental und mit der Gondelbahn nach Ramslauenen; von dort oder bereits ab Kiental (958 müM) zu Fuss auf Bergwanderwegen in Richtung Alp Oberer Gumpel (Wanderbuch 3095, Routenvariante 25a).
       
    Touristische Informationen Zentraler Punkt in dieser Landschaft ist das 2130 hohe Gehrihorn mit bemerkenswertem Panorama, imposant ueberragt von Giesigrat und Bachfluh, in deren Schatten die Alp kauert; Giesigrat und Gehrihorn können von E ueber Ruederigs oder auf langgezogenem Anmarsch ueber Bachli, wie auch von W ueber Gehrenen auf anspruchsvollen Bergwanderwegen angegangen werden. Erleichtert wird der Aufstieg von E durch eine Gondelbahn von Kiental bis Ramslauenen (1410 mueM) mit Bergwirtschaft. Schöne und abwechslungsreiche Flankenwanderungen fuehren angenehm um die schroffen Gipfel herum, z.B. die BLS-Nordrampe oder ein Rundweg, der neuerdings die Alp beruehrt (Wanderbuch 3095, Routen 25, 26 und 27).
       
    Infrastruktur Gueterstrasse bis gegen Ramslauenen; steiler Alpweg (Zuegel- und Fussweg) von der Ramslauenenstrasse bei Chueematt aus.
    Stromversorgung durch Dieselgenerator.
    Quellwasservesorgung gut, im Bachli mit Widderanlage und Reservoir.
       
    Stafel  Unteres Bachli bildet das einstaflige Senntum 4402.
       
    Bestossung Unteres Bachli :  20 Stösse   in 90 Tagen (Mitte Juni bis Mitte September)

    Alpzeit (gesamte, total) : 90
    Normalstösse : 18
       
    Weideflächen 24 ha  Weideland ,  4 ha  Waldweide,  6 ha  Wildheu  Total  34 ha
       
    Besonderes zur Alp Das frueher in diese Alp integrierte Flueehliweidli gehört heute nicht mehr dazu. Der Betrieb nutzt dafuer die Vorweide Zinsmad/Lickenweid in Frutigen.
    Auf der Karte sind in diesem Gebiet viele Wuestungen eingezeichnet, also wohl nicht wieder aufgebaute Lawinenzerstörungen (oder evtl. sehr alte Sachen?) 
       
         
     
    Home | Impressum |
    Samstag 20.08.2022