» Suche «
Bern
Interlaken
Grindelwald
Itramen
 
 
 
Itramen - Gertsch-Senntum Sennten-Nr: 1726 Seite neu laden Feedback
mutiert: 17.09.2012 15:58:08 - Stand 2001
 
  Allgemein
Titelphoto
Mutter Anni Gertsch
hat kein Rührwerk, sondern ist selbst eines.
Copyright / Datum: Beat Straubhaar / 2002
   
Zulassungsnummer 
S 2098
   
Besatz  (Tiere)
30 Kühe ,  38 Rinder ,  15 Kälber ,  3 Ziegen ,  4 Schweine
 
Es wird nur teilweise eigenes Vieh gesömmert; zu den weidenden Kälbern kommen noch 5 Mastkälber.
   
Personen
Hüttenbesitzer   Hans Gertsch   Details...
Käser   Hans und Anni Gertsch-Kaufmann   Details...
Zusennerin   Anni Gertsch   Details...
 
Hans und Anni Gertsch sind die Kinder von Hans und Anni Gertsch-Kaufmann (diese ist eine Schwester von Vreni Burgener-Kaufmann auf Senntum 1729; ferienhalber ist auch Sohn Patrick von Hans Gertsch auf der Alp tätig.
   
Kommunikation
033 853 10 67
   
Gebäude
Die Hütte auf Wasserwendi ist ein Fleckenblock unter lägem Sattelschindeldach, datiert "1841", die Innenwände sind nicht überall ganz unters Dach hinauf gezogen; sie wird immer wieder erneuert: zwei Doppellängsställe, davon ein kleines Gelass abgetrennt, das früher für die alten Käse diente, heute Remise, und vor einem Zwischengang Stube und Küche nach W.
Die Lägerhütte stammt aus dem 19. Jh. und wurde 1999 innen ausgebaut: ein breiter Fleckenblock unter lägem Schindeldach mit seitlichem Längsanbau.
In der alten Hütte im Raift wurde 1994 der Stall erneuert.
   
Besonderes
Gesundes und zufriedenes Vieh, die Viehpflege überhaupt, die Eigenverantwortung und auch die Landschaft machen Freude!
   
 
  Details zu Käse
Käserei
Völlig offene Küche, offene Grube, wahlweise 350 l, 200 l, 160 l und 135 l Kessi an Holzturner; es wird ausschliesslich von Hand gerührt, Schwarpresse, Betonboden seit 2001, Wände aus Holz und Trockenmauerwerk.
   
Käselager
Grosser Speicher im Raift (Nr. 60), der oberste, alleinstehende im Waldschatten, mit zwei Eingängen (die Hälfte als Reserve dienend), datiert "1825", die Balkenköpfe mit Karnies verziert, wellblechgedeckt mit Zwischenboden, stark abgehoben, mit sehr gutem Klima und Bankung für mehr als 200 Laibe.
   

Hauptkäsesorte
2200 kg Berner Alpkäse AOP  in 250 Laiben  à 5 - 15 kg
   
Auszeichnungen
   
Besonderes
Die Abendmilch wird in Gebsen gelagert und zeitweise abgerahmt. Viele alte Holzgebsen sind noch vorhanden, sie werden aber nur noch als Abwaschbecken benutzt.
   
Milchhandel
   
 
  Vermarktung
Details Vermarktung
Die Alpansprecher verkaufen an private Stammkundschaft; der Käse wird angeboten vom Hotel-Restaurant Aspen AG, Rudolf Kaufmann, Itramen 9, 3818 Grindelwald, 033 854 40 00.

   
 
  Weitere Produkte
Produkte
60 kg Alpraclette 
   
 
  Weitere Sennten dieser Alp
Sennten
  • 1724 - Itramen - Von-Allmen-Senntum
  • 1725 - Itramen - Steuri-Senntum
  • 1726 - Itramen - Gertsch-Senntum
  • 1728 - Itramen - Burgener-Schläppi
  • 1729 - Itramen - Burgener-Kaufmann
  • 1730 - Itramen - Lauber-Senntum
  • 1733 - Itramen - Peter-Senntum
  • 1734 - Itramen - Gertsch-Senntum
  •    
         
     
    Home | Impressum |
    Dienstag 21.05.2019